Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Telekom-Aktion mit den Klitschkos bringt Millionen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Telekom-Aktion mit den Klitschkos bringt Millionen

17.12.2012, 14:41 Uhr | t-online.de

Telekom-Aktion mit den Klitschkos bringt Millionen. Auch Wladimir und Vitali Klitschko engagierten sich beim Millionen-Lauf der Telekom. (Quelle: imago)

Auch Wladimir und Vitali Klitschko engagierten sich beim Millionen-Lauf der Telekom. (Quelle: imago)

Der Millionen-Lauf der Deutschen Telekom war ein voller Erfolg. Über 41.000 Teilnehmer aus ganz Deutschland sind bei der Aktion in rund sechs Wochen eine Million Kilometer gelaufen. Dabei klingelte für einen guten Zweck die Kasse.

So konnte Niek Jan van Damme, Deutschland-Chef der Telekom, im Rahmen einer Spendengala zugunsten von "Ein Herz für Kinder" einen Scheck über 1,2 Millionen Euro überreichen. "Dafür möchte ich allen Teilnehmern ganz herzlich danken", sagte van Damme.

Prominente Unterstützung

Von dieser Summe wurden alleine eine Million Euro im Rahmen von Deutschlands größtem Charity Lauf gesammelt. Für jeden zurückgelegten Kilometer hatte die Telekom einen Euro für die Hilfsorganisation gespendet. Prominente Unterstützung erhielt der Lauf unter anderem von der Bundesliga-Stiftung. Alle Kilometer, die die Profis aller Klubs vom 8. bis zum 16. Spieltag auf dem Rasen zurücklegten, gingen auf das Konto der Initiative. Insgesamt sind so rund 20.000 Kilometer zusammen gekommen. Für jeden Kilometer spendete die Bundesliga-Stiftung zusätzlich einen Euro.

Zudem engagierten sich die Spieler des FC Bayern München, die Basketballer der Telekom Baskets Bonn sowie die Box-Weltmeister Vitali und Wladimir Klitschko für den Millionen-Lauf.

Faire Chance für benachteiligte Kinder

Die Deutsche Telekom unterstützt seit 2011 BILD hilft e.V. "Ein Herz für Kinder". Das Unternehmen möchte einen Beitrag leisten, dass Kinder in Deutschland eine faire Chance haben und, wo nötig, in ihren sozialen, medizinischen und schulischen Bedürfnissen Unterstützung erhalten.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal