Sie sind hier: Home > Sport >

Trainer-Ikone Bianchi übernimmt Boca Juniors

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Trainer-Ikone Bianchi übernimmt Boca Juniors

18.12.2012, 12:20 Uhr | sid

Die argentinische Trainer-Ikone Carlos Bianchi will es noch einmal wissen. Der 63-Jährige, der als einziger Coach viermal die südamerikanische Copa Libertadores gewonnen hat, kehrt aus seinem Ruhestand zurück und übernimmt zum dritten Mal das Amt beim argentinischen Fußball-Traditionsklub Boca Juniors.

Bianchi stand bereits von 1998 bis 2002 sowie von 2003 bis 2004 bei Boca an der Seitenlinie und gewann dabei unter anderem zweimal den Weltpokal (2000, 2003).

"Carlos Bianchi hat das Angebot des Klubs angenommen und wird erneut Boca-Trainer", schrieb Klub-Boss Daniel Angelici via Twitter: "Er ist der erfolgreichste Trainer der Vereinsgeschichte - er weiß, worum es bei Boca geht." Der Verein aus Buenos Aires hatte sich in der Vorwoche von Trainer Julio Cesar Falcioni getrennt, nachdem Fans lautstark dessen Rauswurf gefordert hatten.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: LG Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!
bei MADELEINE.
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017