Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Specials >

Ski alpin: Torrichter stirbt bei Slalom

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Torrichter stirbt bei Slalom-Weltcup in Madonna di Campiglio

18.12.2012, 20:37 Uhr | t-online.de, sid

Die Ski-Welt trägt Trauer: Während des Weltcup-Slaloms der Männer im italienischen Madonna di Campiglio ist ein Torrichter ums Leben gekommen. Kurz nach Beginn des ersten Durchgangs erlitt der 70-Jährige einen Herzinfarkt.

Für den Mann, einen Skilehrer aus dem Veranstaltungsort, kam trotz umgehender Wiederbelebungsversuche am Rande der Piste jede Hilfe zu spät. Das Rennen war nach acht Startern für eine Viertelstunde unterbrochen worden.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal