Sie sind hier: Home > Sport >

Champions League: Donezk kein Wunschgegner für Borussia Dortmund

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Donezk kein Wunschgegner für Borussia Dortmund

21.12.2012, 15:05 Uhr | sid

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund trifft im Achtelfinale der Champions League auf den ukrainischen Meister Schachtjor Donezk. Kein leichtes Los für BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke.

'Es war nicht unbedingt unser Wunschgegner. Das ist eine schwere Aufgabe, aber wir haben in der Gruppenphase gezeigt, dass wir uns gegen starke Gegner durchsetzen können.', sagte Watzke im exklusiven Interview mit dem Sport-Nachrichtensender Sky Sport News HD: 'Vielleicht ist es ein kleiner Vorteil für uns, dass die Liga in der Ukraine etwas später losgeht.'

Die Spiele in der Runde der letzten 16 werden am 12./13. bzw. 19./20. Februar und am 5./6. bzw. 12./13. März 2013 ausgetragen. Meister Dortmund muss zunächst in der Ukraine antreten.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Hongkong 
Horror-Unfall! Rolltreppe ändert plötzlich Richtung

18 Verletzte nach voll beschleunigtem Richtungswechsel. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal