Sie sind hier: Home > Sport >

Telekom Baskets Bonn: Marqus Blakely als das fehlende Puzzleteil?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bonns Basketballer verpflichten Blakely

27.12.2012, 11:02 Uhr | sid

Die Telekom Baskets Bonn aus der Basketball-Bundesliga haben den Amerikaner Marqus Blakely bis zum Saisonende verpflichtet. Der 24 Jahre alte Forward stand zuletzt bei den Los Angeles Clippers aus der nordamerikanischen Profiliga NBA unter Vertrag. Allerdings verließ Blakely den Klub Mitte Oktober, ohne ein Saisonspiel für die Clippers absolviert zu haben.

'Marqus ist das fehlende Stück in unserem System. Ein Spieler, der sich über seine Intensität, Athletik und Verteidigung definiert. Marqus ist ein Spieler, der den Scoutingbogen nicht nur mit Punkten füllt, sondern in allen Kategorien Zahlen schreibt', sagte Trainer Michael Koch.

Blakely nimmt den Platz von Patrick Ewing Jr. ein. Die Bonner hatten sich in der vergangenen Woche mit dem Sohn der gleichnamigen NBA-Legende auf eine Vertragsauflösung geeinigt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal