Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Springreiter beim Weltcup chancenlos - Ahlmann Zehnter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Springreiter beim Weltcup chancenlos - Ahlmann Zehnter

30.12.2012, 17:50 Uhr | dpa

Springreiter beim Weltcup chancenlos - Ahlmann Zehnter. Christian Ahlmann wurde Zehnter im letzten Weltcup-Springen des Jahres.

Christian Ahlmann wurde Zehnter im letzten Weltcup-Springen des Jahres. (Quelle: dpa)

Mechelen (dpa) - Die deutschen Springreiter haben im letzten Weltcup-Springen des Jahres einen Podestplatz deutlich verfehlt. Christian Ahlmann (Marl) landete im belgischen Mechelen als bester von vier deutschen Teilnehmern auf dem zehnten Platz.

Ein Fehler im ersten Umlauf mit seinem Pferd Taloubet verhinderte die Qualifikation für das Stechen. Der Schwede Henrik von Eckermann sicherte sich auf Gotha mit dem schnellsten fehlerfreien Ritt im entscheidenden Umlauf in 35,29 Sekunden den Sieg. Mechelen war die achte von zwölf Weltcup-Stationen der Westeuropa-Liga. Das Finale findet im April 2013 in Göteborg statt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lustige Tierwelt 
Erstaunlich, was die Nager mit Elefanten gleich haben

In der Tierwelt gibt es überraschende Verbindungen... Video


Shopping
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!

Souveräne Businesslooks, elegante Eventmode und Lieblingsbasics bei MADELEINE.

Shopping
Ihr neues Kraftpaket mit dem roten Ring

Innovative, sparsame und besonders verlässliche Haushaltsgeräte von Bosch. OTTO.de

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal