Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Sperre der Kölner Galopprennbahn aufgehoben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sperre der Kölner Galopprennbahn aufgehoben

04.01.2013, 13:08 Uhr | dpa

Köln (dpa) - Nach drei Monaten Sperre wegen der Pferdeseuche infektiöse Anämie ist die Galopprennbahn Köln am 4. Januar wieder freigegeben worden, teilten der Galopper-Dachverband und der Kölner Rennverein mit.

Nachdem alle dort stationierten Pferde negativ auf die Pferdeseuche getestet wurden, wurden die Anfang Oktober verhängten Quarantänemaßnahmen aufgehoben. Die in Köln trainierten Pferde können damit von sofort an wieder an Rennveranstaltungen im In- und Ausland teilnehmen.

Im Oktober hatte sich ein Kölner Rennpferd mit der Seuche infiziert und war eingeschläfert worden. Insgesamt drei Bluttests bei allen Kölner Pferden führten zu keinem weiteren Positiv-Befund.

Wegen der Sperre war die Karriere der Weltklassestute Danedream zu Ende gegangen. Für sie entfielen die Titelverteidigung 2012 im Prix de l'Arc de Triomphe in Paris und ein Start im Japan Cup. Die Stute wird nun in Japan in die Zucht wechseln.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Die NIVEA Fotodose mit Ihrem Lieblingsbild

Gestalten Sie Ihre eigene Cremedose mit Ihrem Lieblingsfoto. Jetzt bestellen auf NIVEA.de.

Shopping
New Arrivals 2017: Neue Jacken, Blusen u.v.m.

Entdecken Sie jetzt die Neuheiten von Marccain, Boss und weiteren Top-Marken bei Breuninger. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal