Sie sind hier: Home > Sport >

Handball-WM 2013: Deutschlands Gruppengegner Argentinien im Porträt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Deutsche WM-Gruppengegner im Porträt: Argentinien

09.01.2013, 14:29 Uhr | sid

KÖLN, 9. Januar (SID) - Panamerikameister Argentinien will bei der Handball-WM in Spanien an die starken Leistungen der letzten interkontinentalen Titelkämpfe anknüpfen. Vor zwei Jahren besiegten die Gauchos in der Vorrunde zunächst Gastgeber Schweden und zwangen die deutsche Mannschaft im Spiel um Platz elf danach zweimal sensationell in die Verlängerung. 'Wir wollen das letzte WM-Ergebnis bestätigen und hoffen, die Gruppenphase zu überstehen', sagte Spielmacher Sebastian Simonet.

Bei den Olympischen Spielen in London verpasste Argentinien das Viertelfinale knapp durch ein 23:25 im entscheidenden Spiel gegen Tunesien. Das Turnier beendeten die Südamerikaner auf dem zehnten Platz (von zwölf). - Bilanz gegen Deutschland: 2 Spiele, 2 Niederlagen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Harte Schale, kalter Kern: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017