Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

DFB-Leistungszentrum: Frankfurt wirbt als Standort

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

DFB-Leistungszentrum: Frankfurt wirbt als Standort

10.01.2013, 15:33 Uhr | dpa

Frankfurt/Main (dpa) - Frankfurt kämpft um das noch nicht beschlossene, aber seit langem angedachte zentrale Leistungszentrum des Deutschen Fußball-Bundes.

"Auf dem Gelände der Commerzbank Arena und der benachbarten Sporteinrichtungen ist genug Platz sowohl für das vieldiskutierte DFB-Leistungszentrum als auch für den Trainingsbetrieb der Eintracht und ein neues Geschäftsstellengebäude", sagte Eugen Emmerling, der sportpolitische Sprecher der SPD-Fraktion in der Mainmetropole, am Donnerstag.

Zuvor hatte bereits der für den Sport zuständige Stadtrat Markus Frank (CDU) in der "Bild"-Zeitung die verstärkten Bemühungen Frankfurts erklärt: "Wir beteiligen uns am Rennen um den Standort für das Leistungszentrum. Unsere Überlegung ist, dass es so nahe wie möglich am DFB liegen sollte, damit der Präsident nur aus dem Fenster schauen muss oder in der Mittagspause mal vorbeigehen kann."

Beim DFB liegt ein Konzept von Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff vor, der ebenso wie Bundestrainer Joachim Löw als großer Befürworter eines solchen Trainings- und Ausbildungscamps gilt. Die Kosten dürften bei etwa 40 Millionen Euro liegen, noch hat sich der DFB allerdings zu keinem Beschluss durchringen können.

Als mögliche Standorte sind auch Duisburg und Köln im Gespräch, Frankfurt kann mit der Nähe zu einem großen internationalen Flughafen und zur DFB-Zentrale werben. Vorbilder eines solchen Leistungszentrums sind die Anlage des französischen Verbandes in Clairefontaine bei Paris und der erst im September eröffnete 130 Millionen Euro teure St. George's Park des englischen Verbandes FA bei Birmingham.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Schock 
Ungeahnte Gefahr aus dem Meer zieht Kind ins Wasser

Das vermeintlich zutrauliche Tier schnappt nach einem kleinen Mädchen - und zieht das Kind ins Wasser. Video


Shopping
Shopping
Ihr neues Kraftpaket mit dem roten Ring

Innovative, sparsame und besonders verlässliche Haushaltsgeräte von Bosch. OTTO.de

Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*

Jetzt beim Testsieger surfen und 110 Online-Vorteil sichern!* www.telekom.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal