Sie sind hier: Home > Sport >

Sebastian Vettel: Neuer Formel-1-Dienstwagen ist doch schon fertig

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Vettels neuer Dienstwagen doch schon fertig

11.01.2013, 11:36 Uhr | t-online.de

Sebastian Vettel: Neuer Formel-1-Dienstwagen ist doch schon fertig. Sebastian Vettel sitzt bei den Testfahrten in Jerez im neuen Auto. (Quelle: imago/Sven Simon)

Sebastian Vettel sitzt bei den Testfahrten in Jerez im neuen Auto. (Quelle: Sven Simon/imago)

Nun also doch: Red Bull wird den neuen Dienstwagen von Sebastian Vettel noch rechtzeig vor den ersten Testfahren für die neue Saison präsentieren. Demnach soll der RB9 am 3. Februar im britischen Stammwerk in Milton Keynes vorgestellt werden. Das teilte der Formel-1-Rennstall via Twitter mit. Kurz darauf dreht das Auto im spanischen Jerez die ersten Runden.

Bis zuletzt war nicht klar, ob das neue Auto rechtzeitig fertig wird. Weil sich Red Bull in der vergangenen Saison bis zum Finale in Brasilien einen packenden WM-Kampf mit Ferrari lieferte, lag der Fokus klar auf dem RB8. Dadurch verzögerte sich die Entwicklungsarbeit des neuen Boliden immer wieder.

Schlechte Zeiten für Geniestreiche

"Wir haben einen arbeitsreichen Winter vor uns", hatte Design-Chef Adrian Newey nach dem gewonnen WM-Titel gesagt. Die Ingenieure haben seine Worte verstanden und ganze Arbeit geleistet. Große technische Geniestreiche des Briten, der mit dem "angeblasenen" Diffusor oder dem biegsamen Flügel schon so manchen Trick aus dem Hut zauberte, sind beim RB9 allerdings nicht zu erwarten. Dafür ist das Reglement für 2013 zu eng gefasst.

Nach McLaren, Force India und Sauber ist Red Bull das vierte Team, das einen konkreten Termin für die Präsentation genannt hat. Auch Williams, Toro Rosso und Ferrari wollen ihre Autos Anfang Februar zeigen, Lotus wohl schon Ende Januar. Von Mercedes, Caterham und Marussia gibt es noch keine Informationen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Bei Generalaudienz 
Dreijährige schnappt sich Papst-Kappe

Die Kleine schnappt sich die Kappe von Papst Franziskus. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal