Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Münchner Olympia-Befürworter scheitern an Frist

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Münchner Olympia-Befürworter scheitern an Frist

14.01.2013, 12:48 Uhr | dpa

Münchner Olympia-Befürworter scheitern an Frist. Dem Münchner Stadtrat Mario Schmidbauer fehlten Unterschriften.

Dem Münchner Stadtrat Mario Schmidbauer fehlten Unterschriften. (Quelle: dpa)

München (dpa) - In der Debatte um eine Olympia-Bewerbung Münchens für 2022 haben die Initiatoren eines entsprechenden Bürgerbegehrens die Marke der nötigen 35 000 Stimmen zunächst verfehlt.

Einen Tag vor Ablauf der selbst gesetzten Frist hat das Team um den Münchner Stadtrat und Olympia-Verfechter Mario Schmidbauer bislang erst weniger als 10 000 Unterschriften von Bewerbungsbefürwortern gesammelt, wie der CSU-Politiker auf dpa-Anfrage sagte.

"Logistische Probleme" machte Schmidbauer hauptsächlich dafür verantwortlich. Ans Aufgeben denkt er nicht, stattdessen soll die Frist nun verlängert werden. "Erst mal bis zum 30. Januar, dann schauen wir weiter", sagte er und betonte: "Wir machen so lange weiter, bis wir die Unterschriften zusammen haben." Vor allem bei vielen Münchnern Sportvereinen macht der Kommunalpolitiker noch Potenzial für eine Vielzahl weiterer Unterschriften aus.

Zeitliche Vorgaben für das weitere Vorgehen gäbe es von städtischer Seite erst, wenn die Initiatoren die geforderten 35 000 Stimmen zusammenbekommen sollten. Auch Oberbürgermeister Christian Ude (SPD) plant für Herbst 2013 einen Bürgerentscheid, die Initiative von Schmidbauer könnte ihn aber unter Zeitdruck setzen. Ude will die Münchner erst wenige Tage vor dem Bewerbungsschluss am 14. November 2013 befragen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal