Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

FC Bayern - Fürth: Rückrunden-Auftakt ohne Glanz! Mandzukic trifft doppelt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rückrunden-Auftakt ohne Glanz! Mandzukic trifft doppelt

19.01.2013, 17:30 Uhr | dpa

FC Bayern - Fürth: Rückrunden-Auftakt ohne Glanz! Mandzukic trifft doppelt. Fürths Lasse Sobiech (re.) klärt den Ball per Kopf knapp vor Münchens Daniel van Buyten. (Quelle: dapd)

Fürths Lasse Sobiech (re.) klärt den Ball per Kopf knapp vor Münchens Daniel van Buyten. (Quelle: dapd)

Die Abschiedstournee von Jupp Heynckes als Trainer des FC Bayern München hat mit einem unspektakulären Sieg begonnen. Zum Rückrunden-Auftakt setzte der deutsche Rekordmeister durch einen ungefährdeten 2:0 (1:0)-Heimerfolg gegen Schlusslicht SpVgg Greuther Fürth seinen Meisterkurs fort. Drei Tage nach der Verpflichtung von Erfolgscoach Pep Guardiola als Trainer für die kommende Saison sorgte Mario Mandzukic (24. Minute/61.) mit seinem ersten Bundesliga-Doppelpack für die Münchner für die Tore gegen hoffnungslos unterlegene Franken.

Vor 71.000 Zuschauern in der ausverkauften Allianz Arena dominierten die Bayern das Spiel gegen ultra-defensive Fürther. Mit einem 4-5-1-System zogen sich die stark ersatzgeschwächten Franken meistens weit zurück. Die Münchner waren dadurch eigentlich ständig - allerdings ohne große Tempowechsel - in Ballbesitz.

Gomez auf der Bank

Abgeblockte Schüsse des bemühten Franck Ribéry (9./11.) und von Dante (21.), ein Kopfball des starken Javi Martínez (12.) lautete die Chancenbilanz, ehe das Duell zweimal Mandzukic gegen Torhüter Wolfgang Hesl hieß. Einen Volleyschuss des Kroaten wehrte der Fürther Schlussmann noch stark ab. Wenige Sekunden später lenkte er sich dann den nächsten Schuss von Mandzukic zum 1:0 ins kurze Eck. Der Kroate hatte wie erwartet den Vorzug vor dem auf der Bank hockenden Mario Gomez bekommen. Erst kurz vor Schluss kam der Stürmertausch.

Mit der Führung im Rücken vergaben die Hausherren durch Thomas Müller (35.) und Mandzukic (35.) das frühzeitige 2:0. Dagegen kamen die Gäste nicht einmal zum Torabschluss, eigentlich sogar in der ersten Spielhälfte nicht einmal aus der eigenen Hälfte heraus.

Mutlose Gäste

Anders in der 54. Minute: Zoltan Stieber war links durch, doch zu einer klaren Chance reichte es zum Ärger eines wild gestikulierenden Fürther Trainers Mike Büskens an der Seitenlinie nicht. Gegen bei Minusgraden etwas unterkühlt spielende Münchner erwachte aber auch danach kein Mut beim Abstiegskandidaten, dessen Niederlage durch den zweiten Treffer von Mandzukic nach Ecke von Toni Kroos besiegelt war. Für den Münchner Angreifer war es das elfte Tor im 16. Liga-Spiel.

Heynckes brachte in der Schlussphase noch einmal frische Kräfte für die Offensive. Xherdan Shaqiri und Arjen Robben gaben dem Spiel in Ansätzen noch einmal mehr Dynamik. Ansonsten war es vor allem Ribéry, der für Tempo auf dem Spielfeld sorgte. Ein paar Eckbälle und abgefälschte Schüsse sprangen für die Bayern noch heraus, doch letztlich reichte den Profis der 2:0-Pflichtsieg auch so.

Bayern lassen es locker ausklingen

50 Jahre Bundesliga  
Unvergessliche Momente aus 50 Jahren Bundesliga

Höhepunkte, Kurioses, Rekorde: Alles zum Liga-Jubiläum. mehr

Die Münchener starteten damit gemächlich in die Rückrunde, dagegen wurde das Fürther Dilemma wieder einmal deutlich. Bei der einzigen Chance fehlte die Effektivität, hinten brachte die Gäste wieder ein individueller Fehler auf die Verliererstraße.

18. Spieltag

FC Schalke 04

-

Hannover 96

5:4

zum Spielbericht

Bayer Leverkusen

-

Eintracht Frankfurt

3:1

zum Spielbericht

TSG 1899 Hoffenheim

-

Borussia Mönchengladbach

0:0

zum Spielbericht

VfL Wolfsburg

-

VfB Stuttgart

2:0

zum Spielbericht

1. FSV Mainz 05

-

SC Freiburg

0:0

zum Spielbericht

FC Bayern München

-

SpVgg Greuther Fürth

2:0

zum Spielbericht

SV Werder Bremen

-

Borussia Dortmund

0:5

zum Spielbericht

1. FC Nürnberg

-

Hamburger SV

1:1

zum Spielbericht

Fortuna Düsseldorf

-

FC Augsburg

2:3

zum Spielbericht

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal