Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Paparazzi-Skandal: fünf Jahre Haft für Fotograf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Promi-Fotograf muss ins Gefängnis

19.01.2013, 12:32 Uhr | sid

Paparazzi-Skandal: fünf Jahre Haft für Fotograf. Fabrizio Corona stand wegen der Foto-Skandals bereits 2009 vor Gericht. (Quelle: imago/Gribaudi/ImagoPhoto)

Fabrizio Corona stand wegen der Foto-Skandals bereits 2009 vor Gericht. (Quelle: imago/Gribaudi/ImagoPhoto)

Fünf Jahre Haft für Paparazzi: Der italienische Skandal-Fotograf Fabrizio Corona ist vom Kassationsgericht in Rom letztinstanzlich verurteilt worden. Corona und seine Komplizen hatten dutzende Prominente, darunter mehrere Fußball-Stars, erpresst.

Der Fotograf hatte Sportlern, Politikern und TV-Sternchen des Landes gedroht, kompromittierende Fotos von ihnen zu veröffentlichen, falls sie ihn nicht bezahlten.

Trezeguet ist eines der Opfer

Der Paparazzi-Skandal war 2007 aufgeflogen. Zu den Opfern Coronas zählten unter anderem der französische Fußball-Star David Trezeguet, der zugegeben hatte, 20.000 Euro für 20 kompromittierende Fotos mit einem Model bezahlt zu haben.

Corona ist sich keiner Schuld bewusst

Ex-Profi Francesco Coco zahlte 6.000 Euro für Bilder, die ihn mit einer Frau vor einer Mailänder Diskothek zeigen. Corona hatte gedroht, die Bilder so zu manipulieren, dass die Frau als ein Transvestit dargestellt werde.

Der Motorrad-Pilot Marco Melandri wurde von Corona unter Druck gesetzt, nachdem er von den Paparazzi mit einem Pornostar fotografiert worden war. Corona verlangte 10.000 Euro, um die Fotos nicht an Magazine zu verkaufen. Melandri weigerte sich jedoch. Corona hatte stets seine Unschuld beteuert. Es sei in der Branche üblich gewesen, Prominenten den Kauf von Bildern anzubieten. Das könne nicht als Erpressung betrachtet werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video


Shopping
Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur online Vorteil nutzen: 24 Monate - 10 % sparen bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal