Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Schwimm-Olympiasiegerin Adlington beendet Karriere

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schwimm-Olympiasiegerin Adlington beendet Karriere

05.02.2013, 13:40 Uhr | dpa

Schwimm-Olympiasiegerin Adlington beendet Karriere. Rebecca Adlington hat genug vom Schwimmen.

Rebecca Adlington hat genug vom Schwimmen. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Die zweimalige Schwimm-Olympiasiegerin Rebecca Adlington beendet mit 23 Jahren ihre sportliche Laufbahn. Die Britin sagte, sie wolle künftig junge Schwimmer trainieren.

Adlington war 2008 in Peking Doppel-Olympiasiegerin geworden und hält den Weltrekord über 800 Meter Freistil. "Ich bin sehr stolz auf das, was ich erreicht habe. Aber meine Mission ist noch nicht beendet. Meine Vision ist, dass jedes Kind in Großbritannien 25 Meter schwimmen kann, wenn es die Grundschule verlässt", sagte Adlington. Sie hatte bei den Spielen 2012 in London als eine der großen Heim-Hoffnungen auf den Olympiasieg zweimal Bronze geholt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal