Sie sind hier: Home > Sport >

Bundesliga: Lockerer Sieg für den FC Bayern gegen Schalke 04

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die Bayern marschieren - die Konkurrenz patzt

09.02.2013, 20:08 Uhr | t-online.de

Bundesliga: Lockerer Sieg für den FC Bayern gegen Schalke 04. Die Spieler des FC Bayern feiern den Heimsieg gegen völlig überforderte Schalker. (Quelle: dpa)

Die Spieler des FC Bayern feiern den Heimsieg gegen völlig überforderte Schalker. (Quelle: dpa)

Locker, lockerer, FC Bayern: Der souveräne Bundesliga-Tabellenführer hat den FC Schalke 04 am 21. Spieltag 4:0 (2:0) geschlagen und dabei regelrecht vorgeführt. David Alaba glänzte als zweifacher Torschütze, er erzielte das erste Tor per Elfmeter (19.) und traf auch zum 3:0 (51.). Arjen Robben und Mario Gomez kehrten wieder in die Startelf zurück - Gomez schoss das vierte Tor. Da die Konkurrenz patzte, haben die Bayern nun 15 Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten Borussia Dortmund.

Der BVB kassierte gegen den Hamburger SV nach einer packenden Begegnung eine bittere Pleite. Fünf Tore und zwei Platzverweise sahen über 80.000 Zuschauer beim 1:4 (1:2). Matchwinner für die Gäste waren die Doppeltorschützen Artjoms Rudnevs und Heung Min Son. Platzverweise kassierten Robert Lewandowski (31.) auf Seiten der Gastgeber und der Hamburger Jeffrey Bruma (59.).

Am Ende einer turbulenten Partie zwischen Borussia Mönchengladbach und Bayer Leverkusen hieß es 3:3 (1:0), damit bleibt Bayer hinter Dortmund Dritter. Der VfB Stuttgart kassierte gegen Werder Bremen eine deutliche 1:4 (0:1)-Heimniederlage und ist in der Rückrunde immer noch punktlos.

50 Jahre Bundesliga  
Unvergessliche Momente aus 50 Jahren Bundesliga

Höhepunkte, Kurioses, Rekorde: Alles zum Liga-Jubiläum. mehr

Fürth zuhause weiter sieglos

Im Tabellenkeller ist Schlusslicht Greuther Fürth zurück auf dem Boden der Tatsachen: Eine Woche nach dem Sensationssieg bei Schalke 04 verlor Fürth zu Hause gegen den VfL Wolfsburg 0:1 (0:1).

Die TSG 1899 Hoffenheim konnte den Rückstand auf Platz 15 im Spiel bei Hannover 96 nicht verkürzen und unterlag 0:1 (0:1). Eintracht Frankfurt und der 1. FC Nürnberg trennten sich 0:0.

21. Spieltag

Borussia Dortmund

-

Hamburger SV

1:4

zum Spielbericht

Hannover 96

-

TSG 1899 Hoffenheim

1:0

zum Spielbericht

Borussia Mönchengladbach

-

Bayer Leverkusen

3:3

zum Spielbericht

SpVgg Greuther Fürth

-

VfL Wolfsburg

0:1

zum Spielbericht

VfB Stuttgart

-

SV Werder Bremen

1:4

zum Spielbericht

Eintracht Frankfurt

-

1. FC Nürnberg

0:0

zum Spielbericht

FC Bayern München

-

FC Schalke 04

4:0

zum Spielbericht

FC Augsburg

-

1. FSV Mainz 05

1:1

zum Spielbericht

SC Freiburg

-

Fortuna Düsseldorf

1:0

zum Spielbericht

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Hongkong 
Horror-Unfall! Rolltreppe ändert plötzlich Richtung

18 Verletzte nach voll beschleunigtem Richtungswechsel. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Unglaubliche Auswahl: Ihre Nr. 1 für Boxspringbetten

Bequeme Betten in allen Größen zu kleinen Preisen. Riesenauswahl entdecken bei ROLLER.de.

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal