Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Säbelfechter Limbach meldet sich mit Rang drei zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Säbelfechter Limbach meldet sich mit Rang drei zurück

09.02.2013, 21:30 Uhr | dpa

Säbelfechter Limbach meldet sich mit Rang drei zurück. Nicolas Limbach wurde beim Weltcup in Madrid Dritter.

Nicolas Limbach wurde beim Weltcup in Madrid Dritter. (Quelle: dpa)

Madrid (dpa) - Nach seiner Wettkampfpause hat sich Säbelfechter Nicolas Limbach gleich mit einem Podestplatz beim Weltcup in Madrid zurückgemeldet. Der 27-Jährige aus Dormagen musste sich erst im Halbfinale Weniamin Reschetnikow (Russland) knapp mit 12:15 geschlagen geben und wurde am Ende Dritter.

Es siegte der Spanier Fernando Casares. Björn Hübner (Tauberbischofsheim) verpasste mit Rang 14 knapp den Einzug in die Finalrunde. Rund ein halbes Jahr nach den Olympischen Spielen war es Limbachs erster internationaler Turnier-Auftritt. "Was soll ich sagen? In sechs Monaten kannst du das Fechten nicht verlernen. Außerdem hat sich Nico natürlich intensiv auf seinen ersten Weltcup-Start vorbereitet", sagte Bundestrainer Vilmos Szaboso.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal