Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Dortmund - Frankfurt: Dortmund siegt nach Reus-Gala

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Dortmund siegt nach Reus-Gala

16.02.2013, 20:25 Uhr | dpa

Dortmund - Frankfurt: Dortmund siegt nach Reus-Gala. Dortmunds Marco Reus und Frankfurts Sebastian Jung im Kopfballduell. (Quelle: dapd)

Dortmunds Marco Reus und Frankfurts Sebastian Jung im Kopfballduell. (Quelle: dapd)

Dank eines Dreierpacks von Marco Reus hat Borussia Dortmund den Angriff des kessen Aufsteigers Eintracht Frankfurt abgewehrt und den zweiten Rang erfolgreich verteidigt. Mit dem 3:0 (2:0) über den nun fünf Punkte entfernten Bundesliga-Vierten untermauerte der deutsche Fußball-Meister eindrucksvoll seinen Anspruch auf einen Champions-League-Platz.

Vor 80.500 Zuschauern im Signal Iduna Park sorgte Nationalspieler Reus (8./10./65. Minute) im Alleingang für den Sieg der Borussia, der nur drei Tage nach dem hart erkämpften 2:2 bei Schachtjor Donezk in der Champions League ein weiterer Kraftakt gelang. Trotz der frühen Gelb-Roten Karte für Julian Schieber (31.) geriet der verdiente Erfolg nie in Gefahr. Allerdings mussten auch die Hessen die Partie nach Gelb-Rot für Takashi Inui (74.) mit einem Spieler weniger beenden.

Reus schockt Eintracht mit Doppelschlag

Unbeeindruckt von den anhaltenden Spekulationen um einen Wechsel des zurzeit gesperrten Angreifers Robert Lewandowski zum FC Bayern München legte die Borussia von Beginn an ein hohes Tempo vor. Nach zwei guten Chancen von Jakub Blaszczykowski (3.) und Reus (4.) schockte Reus die Eintracht mit einem frühen Doppelschlag. Ein sehenswertes Zuspiel seines kongenialen Mitstreiters Mario Götze nutzte der Nationalspieler mit einem Schuss aus zwölf Metern zur frühen Führung.

50 Jahre Bundesliga  
Unvergessliche Momente aus 50 Jahren Bundesliga

Höhepunkte, Kurioses, Rekorde: Alles zum Liga-Jubiläum. mehr

Nur zwei Minuten später war der diesmal von Mats Hummels mustergültig freigespielte Reus erneut zur Stelle. Bei seinem zehnten Saisontreffer ließ er dem konsternierten Frankfurter Keeper Kevin Trapp von der linken Außenposition keine Chance.

Schieber sieht Gelb-Rot

Nach diesem fulminanten Start nahm der Titelverteidiger deutlich Tempo aus der Partie. Das verhalf den Gästen zu mehr Spielanteilen. Für zusätzliche Hoffnung auf eine ähnliche Wende wie im Hinspiel, als die Eintracht nach einem frühen 0:2-Rückstand noch ein 3:3 erreicht hatte, sorgte die Gelb-Rote Karte für den Lewandowski-Ersatz Julian Schieber. Nach wiederholtem Foulspiel verwies Schiedsrichter Felix Brych den Angreifer des Feldes. Es war nach Marcel Schmelzer (gegen Wolfsburg), Lewandowski (Hamburg) der bereits dritte Platzverweis für einen Dortmunder bei einem Heimspiel in dieser Saison.

Erneut verlor die dezimierte Borussia ein Stück weit die Balance. Von Minute zu Minute kam Frankfurt besser in die Partie und verpasste kurz vor der Pause die große Chance zum Anschlusstreffer, als Sebastian Rode (41.) aus vielversprechender Position das Tor verfehlte.

Jung trifft die Latte

Nach Wiederanpfiff fand die Eintracht kein probates Mittel, die diesmal wieder sattelfestere BVB-Abwehr zu überwinden und Kapital aus der Überzahl zu schlagen. Zu den besseren Chancen kam stattdessen der BVB, der das 3:0 durch Neven Subotic (58.) nur knapp verfehlte. Neun Minuten später veredelte Reus seinen bärenstraken Auftritt mit seinem elften Saisontreffer und brach damit den Widerstand der Hessen. In der Schlussminute traf der Frankfurter Sebastian Jung lediglich noch die Latte.

22. Spieltag

VfL Wolfsburg

-

FC Bayern München

0:2

zum Spielbericht

SV Werder Bremen

-

SC Freiburg

2:3

zum Spielbericht

Bayer Leverkusen

-

FC Augsburg

2:1

zum Spielbericht

Fortuna Düsseldorf

-

SpVgg Greuther Fürth

1:0

zum Spielbericht

1. FSV Mainz 05

-

FC Schalke 04

2:2

zum Spielbericht

Hamburger SV

-

Borussia Mönchengladbach

1:0

zum Spielbericht

Borussia Dortmund

-

Eintracht Frankfurt

3:0

zum Spielbericht

1. FC Nürnberg

-

Hannover 96

2:2

zum Spielbericht

TSG 1899 Hoffenheim

-

VfB Stuttgart

0:1

zum Spielbericht

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal