Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Malago neuer Präsident von Italiens Olympia-Komitee

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Malago neuer Präsident von Italiens Olympia-Komitee

19.02.2013, 14:12 Uhr | dpa

Malago neuer Präsident von Italiens Olympia-Komitee. Giovanni Malago ist neuer Präsident des Nationalen Olympischen Komitees von Italien.

Giovanni Malago ist neuer Präsident des Nationalen Olympischen Komitees von Italien. (Quelle: dpa)

Rom (dpa) - Giovanni Malago ist zum neuen Präsidenten des Nationalen Olympischen Komitees von Italien (CONI) gewählt worden. Der 53-Jährige, der 2009 die Schwimm-WM in Rom organisiert hatte, tritt damit die Nachfolge von Giovanni Petrucci an.

Malago setzte sich in der Abstimmung gegen CONI-Generalsekretär Raffaele Pagnozzi und Simone Gambino, den Präsidenten des italienischen Cricket-Verbandes, durch.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal