Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Ringer-Weltverband will Präsidenten im Frühling wählen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ringer-Weltverband will Präsidenten im Frühling wählen

27.02.2013, 22:03 Uhr | dpa

Berlin (dpa) - Der Ringer-Weltverband FILA will die Reformen vorantreiben und zügig einen neuen Präsidenten wählen, um das Olympia-Aus für die Traditionssportart noch abzuwenden.

Der neue FILA-Chef solle "Ende April, Anfang Mai" bestimmt werden, sagte Interimspräsident Nenad Lalovic der Nachrichtenagentur AP am Mittwoch. "Wir müssen dem IOC beweisen, dass wir unser Haus umbauen können", erklärte der Serbe. Die Exekutive des Internationalen Olympischen Komitees IOC hatte jüngst die Empfehlung ausgesprochen, Ringen aus dem Olympia-Programm von 2020 an streichen zu lassen. Daraufhin war FILA-Präsident Raphaël Martinetti zurückgetreten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal