Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Traumstart in die Turn-Saison: Große Kasse für Nguyen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Traumstart in die Turn-Saison: Große Kasse für Nguyen

03.03.2013, 10:38 Uhr | dpa

Traumstart in die Turn-Saison: Große Kasse für Nguyen. Marcel Nguyen holte sich vorzeitig den Gesamt-Weltcup.

Marcel Nguyen holte sich vorzeitig den Gesamt-Weltcup. (Quelle: dpa)

Worcester (dpa) - Mit Jubel-Gesten hielt sich Marcel Nguyen zurück. Doch nach seinem beeindruckenden Einstand in das neue Turn-Jahr freute sich der Sportsoldat aus Stuttgart über eine solide Leistung und einen Batzen Geld.

Mit seinem dritten Platz beim American Cup in Worcester hatte er zwar sein geheimes Ziel nicht ganz umsetzen können, als zweiter Deutscher vier Jahre nach Fabian Hambüchen in den USA zu gewinnen. Doch reichte ihm derselbe Podestplatz wie vor einem Jahr, um vorzeitig den Sieg im Gesamt-Weltcup nach der vierten Station klar zu machen.

"Der erste Wettkampf ist immer schwer. Aber ich glaube, ich habe das ganz gut hinbekommen", sagte er mit einem Lächeln. Euphorisch war er aber nicht, nachdem ihm nur am Pferd beim Abgang ein grober Fehler unterlaufen war und er vor 5000 Zuschauern den Mehrkampf mit 87,031 Punkten beendet hatte.

Der dritte Platz bringt ihm 9000 Schweizer Franken (7300 Euro), für den Gesamt-Weltcup erhält er 30 000 Franken, von denen er aber 20 Prozent an seinen Trainer Waleri Belenki abgibt. 24 000 Schweizer Franken (19 500 Euro) summieren sein Amerika-Mitbringsel somit auf schlappe 27 000 Euro. Durch seine Erfolge in Stuttgart und Glasgow (je 12 200 Euro) und seinen gleichfalls zur Serie zählenden dritten Platz von 2012 in Amerika (7300) kommt Nguyen bereits auf die Gesamt-Ausbeute von über 58 500 Euro in dieser Weltcup-Saison - eine von deutschen Turnern bisher nie erreichte Siegprämie.

Kein Wunder also, dass der Olympia-Held von London auch beim Finale am 6./7. April in Tokio dabei sein will, obwohl ihm der Jackpot sicher ist. "Das passt gut in seine Vorbereitung auf die EM in Moskau. Aber er hat die Wahl: Entweder ein Mehrkampf im Trainingslager Kienbaum oder der Weltcup in Tokio", meinte Sportdirektor Wolfgang Willam mit einem Schmunzeln. In Japans Metropole wären nochmals 15 000 Franken für den Sieger abzuholen.

Zum Saisonbeginn fehlten noch einige Schwierigkeiten in seinem Programm. Glänzend präsentierte sich Nguyen vor allem an den Ringen und an seinem Spezialgerät Barren, an dem er wegen Veränderungen im Regelwerk eine neue Übung einstudierte und mit 15,133 Punkten gleich den Topwert der Konkurrenz erhielt. Und das, obwohl er auf sein Markenzeichen, den Tsukahara-Abgang, noch verzichtete.

Der Sieg ging im US-Bundesstaat Massachusetts an den Amerikaner Jacob Dalton mit 89,398 Punkten vor dem Ukrainer Oleg Wernjajew (87,298). Da beide aber in den vorangegangenen Wettkämpfen der Serie nicht dabei waren, spielten sie beim Kampf um den Jackpot keine Rolle. Nguyens härtester Widersacher, der Olympia-Dritte Danell Leyva aus den USA, wurde nur Sechster und kann mit nunmehr 140 Punkten Nguyen (180) nicht mehr vom Spitzenplatz verdrängen.

Hervorragend sind auch die Aussichten von Elisabeth Seitz, in Tokio große Kasse zu machen. Dank eines vierten Platzes (56,698 Punkte) in Worcester übernahm die Olympia-Sechste aus Mannheim trotz Abitur-Stress erstmals die Führung im Klassement und kann nun bei einer ähnlichen Platzierung in Japan abkassieren. Sie wartete mit einer stabilen Leistung an allen vier Geräten auf und musste nur den US-Amerikanerinnen Katelyn Ohashi (59,199) und Simone Biles (57,666) sowie der Kanadierin Victoria Moors (57,066) den Vortritt lassen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal