Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Ringer-Präsident trifft Rogge

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ringer-Präsident trifft Rogge

07.03.2013, 18:26 Uhr | dpa

Ringer-Präsident trifft Rogge. Jacques Rogge traf sich mit dem Interimspräsidenten des Ringer-Weltverbandes.

Jacques Rogge traf sich mit dem Interimspräsidenten des Ringer-Weltverbandes. (Quelle: dpa)

Lausanne (dpa) - Begleitet von Protestaktionen früherer Medaillengewinner hat sich Nenad Lalovic als Interimspräsident des Ringer-Weltverbandes FILA in einem 40-minütigen Gespräch mit IOC-Boss Jacques Rogge für einen Verbleib seiner Sportart im olympischen Programm stark gemacht.

"Er hat mir gesagt, dass sich jeder seinen Platz verdienen muss. Ich sehe keinen anderen Weg als harte Arbeit", sagte Lalovic nach dem Treffen in Lausanne. Zugleich entschuldigte sich der Serbe für die diversen Protestaktionen früherer Ringer-Größen. So hatte der Pole Andrzej Supron, Silbermedaillengewinner 1980 in Moskau angekündigt, sein Edelmetall an das IOC zurückzuschicken. Ähnliches hatten auch die beiden Olympiasieger Sagid Murtasalijew aus Russland (Sydney 2000) und Walentin Jordanow aus Bulgarien (Atlanta 1996) verlauten lassen. Der zweimalige Olympiasieger Armen Nazaryan aus Bulgarien ist gar in den Hungerstreik getreten. "Das hilft uns nicht und das ist nicht gut für unsere Sportart", sagte Lalovic.

Die Exekutive des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) hatte empfohlen, Ringen von 2020 an aus dem Olympia-Programm streichen zu lassen. Die IOC-Vollversammlung muss im September in Buenos Aires endgültig darüber entscheiden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal