Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Boll und Co. droht Aus in der Tischtennis-Königsklasse

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Boll und Co. droht Aus in der Tischtennis-Königsklasse

08.03.2013, 22:20 Uhr | dpa

Boll und Co. droht Aus in der Tischtennis-Königsklasse. Timo Boll muss mit Borussia Düsseldorf um den Einzug ins Champions-League-Endspiel bangen.

Timo Boll muss mit Borussia Düsseldorf um den Einzug ins Champions-League-Endspiel bangen. (Quelle: dpa)

Hannover (dpa) - Rekordmeister Borussia Düsseldorf muss in der Tischtennis-Königsklasse um den Einzug ins Endspiel bangen. Die Rheinländer verloren das Halbfinal-Hinspiel der Champions League beim französischen Meister Chartres ASTT mit 1:3.

Rekord-Europameister Timo Boll schaffte gegen den Österreicher Robert Gardos den vorübergehenden Ausgleich, unterlag aber im Spitzeneinzel Gao Ning aus Singapur deutlich in 0:3-Sätzen. Damit braucht Düsseldorf im Rückspiel am 22. März ein 3:1 mit besserem Satzverhältnis oder gar einen 3:0-Erfolg zum Weiterkommen.

Klar auf Finalkurs ist dagegen der deutsche Olympia-Dritte Dimitrij Ovtcharov. Mit dem russischen Titelverteidiger Fakel Orenburg gewann er die Partie bei AS Pontoise Cergy in Frankreich mit 3:0. Dies konnte auch Ex-Nationalspieler Peter Franz nicht verhindern, der zwei von insgesamt nur drei Sätzen für den Außenseiter holte. Ovtcharov besiegte den Portugiesen Marcos Freitas mit 3:0.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Ihr neues Kraftpaket mit dem roten Ring
OTTO.de
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017