Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Magdeburger Wasserballer erster Bundesliga-Absteiger

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Magdeburger Wasserballer erster Bundesliga-Absteiger

10.03.2013, 13:16 Uhr | dpa

Berlin (dpa) - Der Tabellen-Letzte WU Magdeburg steht in der Wasserball-Bundesliga einen Spieltag vor Abschluss der Hauptrunde als erster Absteiger fest.

Die Mannschaft aus der Stadt der deutschen Altmeister SSC Hellas und Magdeburg 96 verlor am Samstag 8:10 bei der SGW Hamm/Brabauer und liegt nun uneinholbar mit drei Punkten hinter dem direkten Konkurrenten zurück.

Die Elbestädter waren bereits ein Jahr nach ihrem Aufstieg 2004 erstmals abgestiegen. Nach ihrer Bundesliga-Rückkehr gehörten sie acht Spielzeiten lang der höchsten Klasse an und verbuchten 2007 Platz sieben als bestes Ergebnis.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt stylische Jacken für Herbst & Winter entdecken
neue Kollektion bei TOM TAILOR
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017