Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Wiener lehnen Olympia-Bewerbung für 2028 klar ab

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wiener lehnen Olympia-Bewerbung für 2028 klar ab

12.03.2013, 13:04 Uhr | dpa

Wiener lehnen Olympia-Bewerbung für 2028 klar ab. Das Riesenrad im Wiener Prater.

Das Riesenrad im Wiener Prater. (Quelle: dpa)

Wien (dpa) - Mit großer Mehrheit hat die Wiener Bevölkerung eine Bewerbung der österreichischen Hauptstadt um die Olympischen Spiele 2028 abgelehnt.

Knapp 72 Prozent hätten sich dem vorläufigen Ergebnis zufolge bei einer Volksbefragung gegen eine Kandidatur ausgesprochen, teilte Bürgermeister Michael Häupl mit. Sozialdemokrat Häupl hatte eine Bewerbung befürwortet und reagierte enttäuscht auf das Ergebnis: "Schade, aber ist so", sagte Häupl. Für ihn sei die Frage einer Olympia-Bewerbung Wiens damit erledigt. Das betreffe sowohl die Sommer- als auch die Winterspiele.

Die Wahlbeteiligung lag bisher nur bei knapp 29,5 Prozent. Aufgrund der langen Nachfrist werden noch alle bis zum kommenden Montag eintreffenden Briefwahlzettel berücksichtigt, dadurch könnte die Beteiligung noch steigen. Bei der Volksbefragung wurde noch über mehrere weitere Fragen abgestimmt, die nicht im Zusammenhang mit der Olympia-Bewerbung standen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Anzeige
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!

Souveräne Businesslooks, elegante Eventmode und Lieblingsbasics bei MADELEINE.

Anzeige
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal