Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Ringen bei den ersten Europa-Spielen dabei

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ringen bei den ersten Europa-Spielen dabei

12.03.2013, 18:16 Uhr | dpa

Berlin (dpa) - Die vom Olympia-Ausschluss bedrohte Traditionssportart Ringen wird nun doch dem Programm der ersten Europa-Spielen 2015 in Baku/Aserbaidschan angehören. Nenad Lalovic unterzeichnete als Interimspräsident des Ringer-Weltverbandes FILA einen Vorvertrag mit den Organisatoren.

Die Teilnahme sei wichtig für die Sportart und finde in einem Land mit großer Ringer-Tradition statt, sagte Lalovic. Sein Vorgänger Raphael Martinetti hatte an einer Teilnahme noch wenig Interesse gezeigt.

Die Exekutive des Internationalen Olympischen Komitees IOC hatte die Empfehlung ausgesprochen, Ringen von 2020 an aus dem Olympia-Programm streichen zu lassen. Ein Grund dafür war die fehlende Kooperationsbereitschaft der Ringer-Verantwortlichen. Martinetti war im Zuge der IOC-Ankündigung zurückgetreten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Hongkong 
Horror-Unfall! Rolltreppe ändert plötzlich Richtung

18 Verletzte nach voll beschleunigtem Richtungswechsel. Video


Shopping
Shopping
Unglaubliche Auswahl: Ihre Nr. 1 für Boxspringbetten

Bequeme Betten in allen Größen zu kleinen Preisen. Riesenauswahl entdecken bei ROLLER.de.

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal