Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Sebastian Vettel: Formel-1-Titelkampf wird noch enger

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Vettel: Titelkampf wird noch enger

14.03.2013, 07:53 Uhr | dpa, t-online.de

Sebastian Vettel: Formel-1-Titelkampf wird noch enger. Noch ist die Stimmung gelöst bei Vettel und Alonso. Am Sonntag beim Saisonauftakt ist aber Schluss mit lustig. (Quelle: Reuters)

Noch ist die Stimmung gelöst bei Vettel und Alonso. Am Sonntag beim Saisonauftakt ist aber Schluss mit lustig. (Quelle: Reuters)

Dreifach-Weltmeister Sebastian Vettel rechnet in der neuen Formel-1-Saison mit noch härterer Konkurrenz im Titelrennen. "Ich erwarte es mindestens genauso eng wie im vergangenen Jahr, vielleicht sogar noch enger", sagte der Red-Bull-Pilot in Melbourne. In der Vorsaison hatte der Deutsche mit nur drei Punkten Vorsprung auf Fernando Alonso triumphiert.

Vor dem Auftakt am Sonntag in Australien wollte sich weder Vettel noch Alonso auf einen Favoriten festlegen. "Keiner weiß, wer dieses Rennen gewinnen kann", sagte der Ferrari-Pilot.

Auf den Spuren von Schumacher und Fangio

Etwas mehr als 100 Tage ist es gerade einmal her, dass sich Vettel im Thriller-Finale von Brasilien erneut die WM-Krone schnappte. Nun begibt er sich auf die Spuren von Michael Schumacher und Juan Manuel Fangio, die bislang als einzige vier WM-Triumphe nacheinander feiern konnten. Vettel aber wäre wieder einmal der Jüngste in diesem Kreis.

Den vierten Titel für Vettel will Alonso nach schmerzlichen Niederlagen in den vergangenen Jahren in dieser Saison aber auf alle Fälle verhindern. Zuletzt sprühte er nur so vor Zuversicht. "Ich bin besser vorbereitet, stärker motiviert, einfach besser als letztes Jahr", betonte der Spanier.

Pokern ist angesagt

Zudem ist sich Alonso sicher, in diesem Jahr auch in einem besseren Auto zu sitzen. Konkrete Prognosen zum wahren Kräfteverhältnis allerdings wagt derzeit niemand. "So wenig aufschlussreich wie nie zuvor" seien die Wintertests gewesen, urteilte Vettel. Gerade sein Team pokerte, zeigte sich nur selten an der Spitze der Zeitenlisten und ließ viele Fragen offen. Wie es ausschaut, können sich die Formel-1-Fans auf eine richtig spannende Saison freuen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer wird Formel-1-Weltmeister 2013?
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal