Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Doping-Experte: Nachträglich Überführte ohne Lobby

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Doping-Experte: Nachträglich Überführte ohne Lobby

14.03.2013, 11:52 Uhr | dpa

Doping-Experte: Nachträglich Überführte ohne Lobby. Perikles Simon stellt einen Fortschritt im Kampf gegen Leistungsmanipulation infrage.

Perikles Simon stellt einen Fortschritt im Kampf gegen Leistungsmanipulation infrage. (Quelle: dpa)

Köln (dpa) - Der Mainzer Anti-Doping-Forscher Perikles Simon stellt einen Fortschritt im Kampf gegen Leistungsmanipulation infrage.

Die Veröffentlichung der Namen von fünf nachträglich überführten Dopingsündern bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2005 habe er "mit einem gewissen Schaudern" vernommen. "Ich habe den Eindruck, dass uns die üblichen Verdächtigen präsentiert werden", sagte der Wissenschaftler dem "Kölner Stadt-Anzeiger".

Wie im Jahr zuvor das Internationale Olympische Komitee (IOC) im Nachgang der Spiele von 2004 in Athen konnte jetzt auch der Leichtathletik Weltverband (IAAF) in erster Linie Kraftpakete aus Osteuropa überführen, vornehmlich Kugelstoßer und Hammerwerfer. "Gerade für den Nachweis von anabolen Steroiden sind in den letzten zwei Jahren verbesserte Techniken entwickelt worden", erklärte Wilhelm Schänzer, Leiter des Kölner Dopinganalyse-Labor.

"Für mich ist es extrem unwahrscheinlich, dass diese Mittel nur in diesen Ländern verwendet werden", sagte dagegen Simon. Es sehe eher so aus, als würden nur "Athleten nachträglich positiv getestet, die keine Lobby" hätten. "Was ist in Deutschland los, dass man bei uns kaum jemanden findet? Warum wissen die Weißrussen und die Franzosen nicht, was die Athleten hier offenbar wissen?" Das sei erschreckend.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal