Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

NHL-Neustrukturierung ab der nächsten Saison

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

NHL-Neustrukturierung ab der nächsten Saison

14.03.2013, 19:47 Uhr | dpa

New York (dpa) - Die nordamerikanische Eishockey-Liga NHL wird in der nächsten Saison neu aufgeteilt. Anstatt wie bisher in sechs Divisionen werden die 30 Teams künftig in vier spielen. Diesem Vorschlag stimmte der NHL-Verwaltungsrat zu. Die Umstrukturierung ist für drei Spielzeiten vorgesehen.

Die Detroit Red Wings und die Columbus Blue Jackets wechseln in die Eastern Conference, die künftig aus 16 Mannschaften besteht. Die Winnipeg Jets spielen von der Saison 2013/14 an in der Western Conference mit 14 Teams. Die drei Top-Clubs einer Division sowie die beiden nächstbesten Mannschaften der Conference qualifizieren sich für die Playoffs.

Dennis Seidenberg spielt mit seinen Boston Bruins künftig in einer Staffel mit den Buffalo Sabres von Christian Ehrhoff, Jochen Hecht und Alexander Sulzer. Weitere Gegner sind die Florida Panthers mit Marcel Goc, Korbinian Holzers Toronto Maple Leafs, Detroit, Montreal, Ottawa und Tampa Bay. Im Westen messen sich die San Jose Sharks von Torhüter Thomas Greiss mit Vancouver, Los Angeles, Phoenix, Anaheim, Calgary sowie den von Ralph Krueger trainierten Edmonton Oilers.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal