Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Schwimmerin Lowzowa wegen Dopingvergehens gesperrt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schwimmerin Lowzowa wegen Dopingvergehens gesperrt

17.03.2013, 18:23 Uhr | dpa

Moskau (dpa) - Die russische Schwimmerin Natalja Lowzowa ist wegen Verstößen gegen die Anti-Doping-Richtlinien für zweieinhalb Jahre gesperrt worden. Das teilte die russische Anti-Doping-Agentur Rusada mit. Weitere Details nannte sie nicht.

Die Olympia-Teilnehmerin von London sei vom nationalen Verband auf Grundlage eines Rusada-Beschlusses suspendiert worden, hieß es. Die Sperre gilt rückwirkend seit dem 30. November 2012.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal