Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Seidenbergs Bruins verlieren NHL-Topduell

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Seidenbergs Bruins verlieren NHL-Topduell

18.03.2013, 11:02 Uhr | dpa

Seidenbergs Bruins verlieren NHL-Topduell. Sidney Crosby von Pittsburgh Penguins erzielte den Treffer zum 1:0 gegen die Boston Bruins.

Sidney Crosby von Pittsburgh Penguins erzielte den Treffer zum 1:0 gegen die Boston Bruins. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Die Boston Bruins haben in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL das Spitzenspiel im Osten verloren und damit den Sprung an die Tabellenspitze verpasst.

Die Mannschaft des deutschen Nationalspielers Dennis Seidenberg zog bei den Pittsburgh Penguins mit 1:2 den Kürzeren. Boston bleibt nach Punkten drittbestes Team in der Ost-Staffel. Die Penguins um Superstar Sidney Crosby, der auch das 1:0 erzielte, feierten den neunten Sieg nacheinander. Sie verkrafteten dabei auch das Fehlen des verletzten Weltmeisters Jewgeni Malkin.

Für die Playoffs können die Bruins dennoch planen - im Gegensatz zu den Buffalo Sabres mit Christian Ehrhoff und Jochen Hecht. Der Tabellenvorletzte im Osten kassierte beim 3:5 in Washington die sechste Niederlage in den vergangenen sieben Partien. Im Ranking fehlen den Sabres bei noch 19 verbleibenden Matches sieben Punkte auf den für die K.o.-Phase entscheidenden achten Platz.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Trend Fresh Spirit: Shirts, Maxiröcke, Tops u.v.m.
jetzt entdecken bei BONITA
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017