Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Schwimm-Star Ryan Lochte bekommt eigene Reality-Show im TV

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schwimm-Star Ryan Lochte bekommt eigene Reality-Show im TV

22.03.2013, 11:45 Uhr | dpa

Schwimm-Star Ryan Lochte bekommt eigene Reality-Show im TV. Schwimm-Olympiasieger Ryan Lochte wird TV-Star.

Schwimm-Olympiasieger Ryan Lochte wird TV-Star. (Quelle: dpa)

Boston (dpa) - Der Schwimm-Star wird zum Reality-Star. Olympiasieger Ryan Lochte bekommt seine eigene TV-Show im amerikanischen Fernsehen. "What would Ryan Lochte do?" (Was würde Ryan Lochte tun) lautet der Titel der Sendung, die von April an in sechs Episoden im TV-Sender "E!" zu sehen ist.

E steht für Entertainment - und Lochte bietet beste Unterhaltung. Davon ist jedenfalls Suzanne Kolb, die Vorsitzende der auf das Showbiz von Hollywood ausgerichteten Sendeanstalt überzeugt. Sie kennt den Lockenkopf aus Daytona Beach bereits seitdem er im September für E! als Korrespondent von der Fashion Week in New York berichtet hat.

"Die Leute, die die Show verfolgen, wollen entweder mit ihm zusammen sein, mit ihm schlafen oder ihn bemuttern", betonte Kolb. Und er passe in alle drei Kategorien, sagte Lochte mit einem schelmischen Lächeln. Der fünfmalige Olympiasieger und zwölfmalige Weltmeister verbinde Promistatus, Humor, Erfolg, Traumkörper und Sex-Appeal, so Kolb. Lochte hat zudem meist gute Laune und immer einen lockeren Spruch auf den Lippen.

Die Folgen werden vom 21. April an ausgestrahlt und zeigen den Sonnyboy aus Florida im Training, beim Designen seiner eigenen Mode-Linie und dem Versuch, die Frau fürs Leben zu finden. Bei Letzterem scheint es dem 28-Jährigen an Angeboten keineswegs zu fehlen. "Frauen kommen auf mich zu und sagen, sie wollen ein Kind von mir oder mich heiraten", so Lochte. Ganz entgegen seinem Naturell präsentiert sich der zweimalige Weltschwimmer des Jahres schmallippig, wenn er danach gefragt wird, wie die Suche nach der Traumfrau bislang verlaufen ist. "Geht so."

Während der Drehtage lebt er in Los Angeles. In Hollywood haben sie sogar ein Essen nach ihm benannt. Den Ryan Lochte-Hot Dog gibt's mit Senf, Chili, Pommes Frites und einer Nacho-Käse-Soße. Sollte Lochtes Show ein Erfolg werden, ist für kommendes Jahr eine Fortsetzung geplant. Für Gregg Troy eine Horror-Vision. Der strenge Coach hat bereits energisch gegen die Hollywood-Karriere seines Schützlings protestiert - viel zu viel Party, viel zu wenig Pool. Lochte kann statt neunmal nur noch fünfmal die Woche trainieren. "Gregg hasst das alles. Er ruft mich an, schreit dauernd rum, droht damit, mich aus dem Team zu werfen und sagt, ich solle sonstwo hingegen", gab Lochte unlängst bekannt.

Er versprach seinem Trainer, dass er sich nach den achtwöchigen Dreharbeiten wieder voll auf den Sport konzentrieren werde. Die Weltmeisterschaft im Sommer in Barcelona ist das kurzfristige, Olympia 2016 in Rio de Janeiro sein langfristiges Ziel. Bereits nach seinen fünf Medaillen, darunter zwei goldene, bei den Sommerspielen in London hatte er Gastauftritte in zwei US-Serien. Doch die sind kein Vergleich zu einer Reality-Show. "Du stehst auf, putzt dir die Zähne und da steht jemand mit der Kamera neben dir. Es hat eine Woche gedauert, bis ich mich dran gewöhnt habe."

Lochte hofft, dass sich seine Passion fürs Schwimmen auf die Zuschauer überträgt. "Alle vier Jahre ist Schwimmen bei den Sommerspielen der am meisten gesehene Sport", betonte der Weltrekordhalter über die 200 Meter Lagen. Ihn würde es freuen, wenn jedes Jahr ein Hype um die erfolgreichen US-Asse entstehen würde. "So wie in der NFL oder NBA. Das ist das, was ich möchte." Doch dieses Ziel wird wohl ein Schlag ins Wasser. Selbst ein Michael Phelps hat seine Landsleute nur alle vier Jahre vor den TV-Geräten versammeln können, wenn es um Olympische Medaillen und Meriten ging.

Übrigens: Phelps, dem ehemaligen Dauerrivalen von Lochte, hat es mittlerweile auch zum Fernsehen verschlagen. Hank Haney, der langjährige Trainer von Golfstar Tiger Woods, ist dabei, dem erfolgreichsten Athleten der Olympia-Geschichte einen respektablen Golf-Schwung beizubringen - zu sehen im Golf Channel.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Nur online: neue Wiesn-Looks für Damen, Herren & Kinder
bei tchibo.de
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017