Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1: Ecclestone: Hamilton wollte eigentlich zu Red Bull

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mercedes für Lewis Hamilton nur zweite Wahl

24.03.2013, 11:14 Uhr | sid

Formel 1: Ecclestone: Hamilton wollte eigentlich zu Red Bull. Würde die Chemie zwischen Lewis Hamilton (li.) und Sebastian Vettel auch in einem Team stimmen? (Quelle: imago/Crash Media Group)

Würde die Chemie zwischen Lewis Hamilton (li.) und Sebastian Vettel auch in einem Team stimmen? (Quelle: imago/Crash Media Group)

Lewis Hamilton wollte Formel-1-Boss Bernie Ecclestone zufolge eigentlich zu Red Bull statt zu Mercedes wechseln. Der frühere McLaren-Pilot habe ihn im Vorjahr gebeten, einen Transfer zum Team des Dreifach-Weltmeisters Sebastian Vettel einzufädeln, sagte Ecclestone der englischen Zeitung "Mail on Sunday". Beim Heimrennen in Großbritannien gab es demnach in der vergangenen Saison intensive Verhandlungen zwischen Hamilton und Red Bull.

Der Deal sei jedoch geplatzt, weil Red-Bull-Besitzer Dietrich Mateschitz loyal zu Vettels Stallrivalen Mark Webber blieb.

Kein Problem für Vettel

"Wenn Mark gegangen wäre, hätte Dietrich Lewis verpflichtet", sagte Ecclestone. "Sebastian hätte kein Problem damit gehabt, wenn Lewis beim Team unterschrieben hätte." Webber prüfte zunächst einen Wechsel zu Ferrari, verlängerte dann aber seinen Vertrag bei Red Bull. So sei der Hamilton-Transfer geplatzt.

Schließlich habe er Hamilton auch empfohlen, zu Mercedes zu gehen. "Lewis rollte mit den Augen, aber ich sagte ihm, dass er nichts zu verlieren hätte, weil er ja von McLaren weg wollte", erklärte der Chefvermarkter. Ende September sagte Hamilton dann Mercedes als Nachfolger von Rekordchampion Michael Schumacher zu.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer wird Formel-1-Weltmeister 2013?
Video des Tages

Shopping
Shopping
Die neuen Stiefeletten & Boots sind da - jetzt entdecken!
bei BAUR
Shopping
Die neuen Prepaid-Tarife der Telekom entdecken
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017