Startseite
  • Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

    Alpin-Chef Maier warnt vor Kämpfen zwischen Sportarten

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

    Alpin-Chef Maier warnt vor Kämpfen zwischen Sportarten

    27.03.2013, 11:37 Uhr | dpa

    Alpin-Chef Maier warnt vor Kämpfen zwischen Sportarten. Wolfgang Maier warnt vor einem Konkurrenzkampf zwischen den Sportarten.

    Wolfgang Maier warnt vor einem Konkurrenzkampf zwischen den Sportarten. (Quelle: dpa)

    Garmisch-Partenkirchen (dpa) - Alpin-Direktor Wolfgang Maier hat davor gewarnt, dass sich Sportarten im Streit um Fernsehzeiten untereinander angreifen.

    Die Kritik der Sommersportarten, die sich wegen langer Wintersportübertragungen benachteiligt sehen, kann Maier zudem nicht nachvollziehen. "Wir sind doch gar keine Konkurrenz. Das ist der Fußball. Leichtathletik findet nun mal im Sommer statt", sagte Maier am Mittwoch am Rande der Deutschen Meisterschaften in Garmisch-Partenkirchen.

    Maier kann zwar verstehen, dass sich auch Bob, Rodeln und Skeleton mehr Live-Übertragungen wünschen, denn "es geht ums Geschäft". Ärgerlich aber sei, dass "das auf Kosten von anderen gehen soll, nach dem Motto, die sollen weniger bekommen, weil ich mehr will".

    Rodeln müsse sich eingestehen, dass dort die internationale Konkurrenz nicht so zahlreich sei wie etwa bei den Skifahrern. Deutsche Medaillen und Titel seien daher für Alpine schwerer zu erreichen. Ursache für die Debatte sei ohnehin das ganzjährig große Interesse am Fußball. "In Deutschland werden die Leute zu einer Monokultur im Fernsehen erzogen", sagte Maier. "Ich schaue auch viel Fußball, würde aber auch gerne was anderes wie Turnen oder Tennis sehen. Die bieten geilen Sport."

    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    Zur Rede gestellt 
    Falscher Bettler will gerade in sein teures Auto steigen

    Monatelang soll der vermeintlich arme Mann vor einer Kirche gesessen haben. Video


    Shopping
    tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
    Sport von A bis Z

    Anzeige
    shopping-portal