Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Bremen - Schalke: Schalke 04 verschärft Bremens Krise

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zwei bittere Schnitzer bescheren Schalke den Sieg

07.04.2013, 08:51 Uhr | dpa

Bremen - Schalke: Schalke 04 verschärft Bremens Krise. Schalkes Julian Draxler (re.) hat im Kopfballduell mit Bremens Ignjovski das Nachsehen. (Quelle: dapd)

Schalkes Julian Draxler (re.) hat im Kopfballduell mit Bremens Ignjovski das Nachsehen. (Quelle: dapd)

Zwei üble Abwehrfehler von Werder Bremens Verteidiger Assani Lukimya haben Schalke 04 im Kampf um die Champions-League-Teilnahme einen glücklichen Sieg beschert. Julian Draxler (51. Minute) und Ciprian Marica (68.) nahmen die Geschenke des Kongolesen beim 2:0 (0:0) in Bremen dankend an. Die ersatzgeschwächten Hanseaten blieben damit auch im siebten Spiel in Serie ohne Sieg und im Tabellenkeller der Bundesliga hängen.

Schalke untermauerte dagegen trotz einer weitestgehend schwachen Leistung mit nun 45 Punkten Platz Platz vier. Dabei nahm das Team von Trainer Jens Keller erst nach der Pause am Spiel teil. Bis dahin lieferte Schalke wenig und schoss aus dem Spiel heraus nicht einmal aufs Tor der Bremer, die in der entscheidenden Saisonphase auch von großen Verletzungssorgen geplagt werden.

Hildebrand rettet im Minutentakt gegen de Bruyne

Werder-Coach Thomas Schaaf musste auf insgesamt zehn Profis verzichten. Zu Mehmet Ekici (Adduktorenprobleme) und Theodor Gebre Selassie (Knieverletzung) gesellte sich kurzfristig noch Mittelfeldarbeiter Philipp Bargfrede (Knieprobleme). Ungeachtet der Personalprobleme war Werder vor der Pause klar spielbestimmend. Trotz einiger guter Chancen belohnten sich die Hanseaten indes nicht für ihren hohen Aufwand.

50 Jahre Bundesliga  
Unvergessliche Momente aus 50 Jahren Bundesliga

Höhepunkte, Kurioses, Rekorde: Alles zum Liga-Jubiläum. mehr

Vor allem immer dann, wenn sich der wechselwillige Kevin de Bruyne in die Werder-Angriffe einschaltete, wurde es für Timo Hildebrand im Schalker Tor gefährlich. Gleich dreimal rettete er die Königsblauen gegen de Bruyne in der Anfangsviertelstunde. Zudem verpasste Werders Top-Torjäger Nils Petersen in der 26. Minute eine scharfe Hereingabe des Belgiers.

Raffael kurbelt Schalkes Offensivspiel an

Der einzige Torschuss der Gelsenkirchener resultierte dagegen aus einem Draxler-Freistoß, der Bremens Torhüter Sebastian Mielitz direkt in die Arme flog. Passend zur schlechten Vorstellung sah Roman Neustädter seine fünfte Gelbe Karte und ist im wichtigen Duell mit dem direkten Champions-League-Gegner Bayer Leverkusen gesperrt.

Keller brachte zur Pause Raffael für den maßlos enttäuschenden Michel Bastos und sorgte so für mehr Schwung. Einen Kopfball von Joel Matip (47.) konnte Mielitz noch parieren. Kurz darauf war er aber nach dem ersten Patzer von Lukimya machtlos. In höchster Bedrängnis vertändelte der Innenverteidiger gegen Marica den Ball. Nationalspieler Draxler verwandelte zur glücklichen Führung. Wenig später rettete Lukimya noch gegen Marica artistisch auf der Linie (54.), besiegelte dann aber die erneute Pleite gegen Schalke, die in den vergangenen sechs Duellen mit Werder fünfmal siegten.

Fans pfeifen Werder gnadenlos aus

Ein Rückpass auf Mielitz geriet fiel zu kurz, so dass Raffael den Ball aufnehmen und Marica auflegen konnte. Danach war das Spiel entschieden. Werder zeigte kaum noch Aufbäumen und wurde von den eigenen Fans trotz der bis dahin engagierten aber glücklosen Leistung gnadenlos ausgepfiffen.

28. Spieltag

TSG 1899 Hoffenheim

-

Fortuna Düsseldorf

3:0

zum Spielbericht

Borussia Dortmund

-

FC Augsburg

4:2

zum Spielbericht

Borussia Mönchengladbach

-

SpVgg Greuther Fürth

1:0

zum Spielbericht

Eintracht Frankfurt

-

FC Bayern München

0:1

zum Spielbericht

SV Werder Bremen

-

FC Schalke 04

0:2

zum Spielbericht

Bayer Leverkusen

-

VfL Wolfsburg

1:1

zum Spielbericht

Hamburger SV

-

SC Freiburg

0:1

zum Spielbericht

1. FC Nürnberg

-

1. FSV Mainz 05

2:1

zum Spielbericht

Hannover 96

-

VfB Stuttgart

0:0

zum Spielbericht

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal