Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Schütze Junghänel mit zwei Siegen in Changwon

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schütze Junghänel mit zwei Siegen in Changwon

09.04.2013, 10:20 Uhr | dpa

Schütze Junghänel mit zwei Siegen in Changwon. Henri Junghänel war erfolgreichster Schütze beim Weltcup in Changwon.

Henri Junghänel war erfolgreichster Schütze beim Weltcup in Changwon. (Quelle: dpa)

Changwon/Südkorea (dpa) - Henri Junghänel aus Breuberg-Neustadt war mit zwei Siegen erfolgreichster Starter beim ersten Weltcup der Sportschützen in diesem Jahr. Der 24 Jahre alte Hesse gewann nach seinem Sieg mit Weltrekord im Kleinkaliber-Liegendschießen im südkoreanischen Changwon zum Abschluss am Dienstag auch die "Königsdisziplin" Dreistellungskampf mit dem Freien KK-Gewehr.

Junghänel war als Vierter ins Finale eingezogen. Im Endkampf der besten Acht behauptete sich der Ingenieur-Student an der Kentucky-Universität in den USA mit 452,9 Ringen vor Fedor Wlasow aus Russland (452,4) und dem Serben Nemanja Mirosavljev (442,3).

Der jungen Mannschaft des Deutschen Schützenbundes gelangen in Korea drei Siege durch Junghänel und Christian Reitz (Raunheim) mit der Schnellfeuerpistole. Den erfolgreichen Start in die nacholympische Saison hatte bereits am Freitag Silvia Rachl (Singenbach) mit dem Luftgewehr begonnen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal