Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Bach: "Besserer Zugriff auf Hintermänner" 

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bach: "Besserer Zugriff auf Hintermänner" 

11.04.2013, 13:01 Uhr | dpa

Frankfurt/Main (dpa) - Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hat die Initiative der Bundesregierung zur Verschärfung der Anti-Doping-Gesetzgebung begrüßt.

"Die geplante Verschärfung durch ein zusätzliches Erwerbsverbot für Dopingmittel entspricht den Forderungen der Mitgliederversammlung des DOSB", sagte Sportbund-Präsident Thomas Bach am Donnerstag in Frankfurt/Main. "Damit wird ein besserer Zugriff auf die Hintermänner des Dopings ermöglicht, damit der Dopingsumpf im Umfeld der Athleten trocken gelegt werden kann."

Der Gesetzentwurf zur Änderung des Arzneimittelgesetzes war am Mittwoch vom Bundeskabinett beschlossen worden und bedarf nicht der Zustimmung des Bundesrates. Die Änderung soll noch vor der parlamentarischen Sommerpause vom Deutschen Bundestag beschlossen werden. Im Juli 2013 könnte das Gesetz in Kraft treten. Das Land Baden-Württemberg hatte unterdessen angekündigt, mit einer Bundesratsinitiative auch den Straftatbestand des Dopingbetrugs im Gesetz verankern zu wollen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Sommerliche Zehentrenner von Birkenstock, Hilfiger u. v. m.
bei BAUR
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017