Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Red Bull Racing enttäuscht im China-Qualifying auf ganzer Linie

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Red Bull enttäuscht auf ganzer Linie

13.04.2013, 11:52 Uhr | dpa, t-online.de

Red Bull Racing enttäuscht im China-Qualifying auf ganzer Linie. Vettel sieht nach dem Qualifying nicht glücklich aus.

Vettel sieht nach dem Qualifying nicht glücklich aus.

Das Qualifying zum Großen Preis von China ist für Sebastian Vettel alles andere als nach Plan gelaufen. Im Gegensatz zu den ersten beiden Grand Prix, wo der Weltmeister jeweils die Pole Position herausfuhr, muss er sich in Shanghai mit einem enttäuschenden Rang neun zufrieden geben. Den Platz an der Sonne auf dem Shanghai International Circuit ergatterte Lewis Hamilton im Mercedes. Der Brite fuhr damit zum ersten Mal für sein neues Team ganz nach vorne. "Das ist ein unglaubliches Gefühl", sagte Hamilton. "Die Runde war großartig. Ich hoffe, wir können das auch im Rennen." Kimi Räikkönen fuhr im Lotus auf Rang zwei vor Ferrari-Pilot Fernando Alonso.

Für Vettels Teamkollegen Mark Webber lief es noch viel schlechter als für den Weltmeister. Der Australier rollte im zweiten Qualifying-Abschnitt aus. "Spar Benzin", hatte die Box noch kurz zuvor durchgesagt. Der Sprit-Mangel bestätigte sich wenig später. Die Rennkommissare bestraften Webber und versetzten ihn auf den letzten Platz, weil im Wagen nicht mehr die geforderte Menge Benzin war. Eine peinliche Panne. Nico Rosberg geht von Platz vier ins Rennen. "Es ist okay. Ich habe auch ein bisschen mehr ans Rennen gedacht", sagte er.

Hülkenberg erstmals in Q3

Den ersten Qualifying-Abschnitt ließen die Teams bis zur Hälfte verstreichen, dann fuhren die ersten Rennwagen auf die Strecke. Nico Hülkenbergs Teamkollege Esteban Gutierrez war die große Enttäuschung von Q1. Während der Deutsche auf Rang zehn fuhr, wurde der Mexikaner nur 18. und musste somit seinen Boliden abstellen. Auch das große Williams-Talent Valtteri Bottas kam mit Platz 17 nicht über die erste Session hinaus.

Ebenfalls die Segel streichen in Q2 mussten Sergio Perez im McLaren (Platz zwölf), Pastor Maldonado (15) und Adrian Sutil. Der Force-India-Pilot wurde 13. Hülkenberg schaffte mit Rang zehn gerade so den Sprung in Q3 und startet beim Rennen auch von dieser Position. Der Sauber-Pilot zeigte sich durchaus zufrieden.

Vettel rutscht von der Piste

Auch in Q3 wurde wieder lange gepokert. Vettel ging zwar früh auf die Strecke, kam aber ohne gezeitete Runde wieder in die Box zurück. 2:30 Minuten vor dem Ende begann dann der Kampf um die Pole Position. Jeder Fahrer absolvierte eine schnelle Runde - außer Vettel. Der Red-Bull-Pilot kam von der Piste ab, wodurch seine Zeit dahin war. "Was unsere Pace angeht, war ich relativ zufrieden. Es war von Anfang an nicht das Ziel ganz vorn mitzugehen, weil der Speed nicht da war", erklärte der Weltmeister. "Der Ausritt ist passiert, weil ich keinen Bremsdruck hatte." Jenson Button steht vor dem Weltmeister auf Rang acht, Felipe Massa startet vom fünften Rang.

Die große Überraschung war Daniel Ricciardo. Der Toro-Rosso-Pilot raste auf einen tollen siebten Startplatz.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer wird Formel-1-Weltmeister 2013?
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal