Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Peinliche Tankpanne: Mark Webber strafversetzt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Peinliche Tankpanne: Webber strafversetzt

13.04.2013, 11:56 Uhr | t-online.de, sid, dpa

Peinliche Tankpanne: Mark Webber strafversetzt. Mark Webber ist der Frust deutlich anzusehen. (Quelle: Reuters)

Mark Webber ist der Frust deutlich anzusehen. (Quelle: Reuters)

Mark Webber hat momentan einfach kein Glück. Der Red-Bull-Pilot, dem Sebastian Vettel im letzten Rennen den Sieg stahl, muss beim Großen Preis von China (Sonntag, ab 8.45 Uhr im t-online.de Live-Ticker) vom letzten Startplatz losfahren. Grund ist eine peinliche Tankpanne des Australiers.

Rund zwei Stunden nach dem Ende der Qualifyings gab der Internationale Automobilverband die Entscheidung der Rennkommissare bekannt. "Ich musste auf der Strecke halten, von daher war die Qualifikation für mich beendet, bevor sie wirklich begonnen hatte", zog der 36-Jährige ein enttäuschendes Fazit.

Zu wenig Sprit im Tank

Im zweiten Abschnitt der Qualifikation rollte Webber aus und stellte seinen Red Bull ab. "Spar Benzin", hatte die Box noch kurz zuvor durchgesagt. Webber hatte die Session nur auf Platz 14 beendet und Red Bull ging zunächst von einem Problem mit dem Benzindruck aus. Eine Strafversetzung deutetet sich allerdings bereits zu diesem Zeitpunkt an. Die Rennkommissare bemängelten, dass im Wagen nicht mehr die geforderte Menge Sprit war. Damit lag ein Verstoß gegen Artikel 6.6.2. des Technischen Reglements vor, der zu der Versetzung führte.

Webber wird sich vielleicht an 2011 erinnern. Damals katapultierte er sich nach einem strategischen Meisterstück von Startplatz 18 noch aufs Podium.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer wird Formel-1-Weltmeister 2013?
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal