Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Beerbaum reitet in Paris zum Sieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Beerbaum reitet in Paris zum Sieg

14.04.2013, 18:27 Uhr | dpa

Beerbaum reitet in Paris zum Sieg. Ludger Beerbaum und Chaman waren in Paris nicht zu schlagen.

Ludger Beerbaum und Chaman waren in Paris nicht zu schlagen. (Quelle: dpa)

Paris (dpa) - Ludger Beerbaum hat den Großen Preis beim internationalen Reitturnier in Paris gewonnen. Der 49 Jahre alte Springreiter aus Riesenbeck ritt mit Chaman die schnellste Runde des Stechens in 38,33 Sekunden.

Der viermalige Olympiasieger kassierte dafür ein Preisgeld von 66 000 Euro. Zweite wurde die US-Amerikanerin Reed Kessler mit Cylana (0/38,53) vor dem in Schleswig-Holstein lebenden Schweden Rolf-Göran Bengtsson mit Quintero (0/39,26). Beerbaums Schwägerin Meredith Michaels-Beerbaum (Thedinghausen) kam mit Bella Donna (0/40,95) auf Rang vier.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
congstar „Allnet Flat“ mit bis zu 2 GB Daten
zu congstar.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017