Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

IOC will sich mit indischen Funktionären treffen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

IOC will sich mit indischen Funktionären treffen

16.04.2013, 18:47 Uhr | dpa

Lausanne (dpa) - Das Internationale Olympische Komitee und Sportfunktionäre aus Indien wollen am 7. Mai über eine Ende der Suspendierung des südasiatischen Landes verhandeln. Wie das IOC in Lausanne bekanntgab, sollen bei dem Treffen Maßnahmen und Fristen beschlossen werden, um die Situation zu klären.

Das indischen NOK war im Dezember 2012 bestraft worden, weil es Wahlen der Führungsspitze nicht gemäß der olympischen Charta abgehalten hatte. Zum Generalsekretär wurde dabei Lalit Bhanot gewählt, der wegen Korruptionsvorwürfen elf Monate im Gefängnis gesessen hatte.

Während der Suspendierung erhält Indien keine Gelder des IOC, Funktionäre dürfen keinen Geschäften nachgehen und Sportler nicht unter der indischen, sondern nur unter der olympischen Flagge antreten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur online Vorteil nutzen: 24 Monate - 10 % sparen bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal