Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Reaktionen zum Steuerfall Uli Hoeneß

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Reaktionen zum Steuerfall Uli Hoeneß

21.04.2013, 14:21 Uhr | dpa

Reaktionen zum Steuerfall Uli Hoeneß, zusammengestellt von der Deutschen Presse-Agentur:

"Bei uns gibt es immer irgendwelche Meldungen und Äußerungen und was weiß ich. Das schärft die Sinne, das macht uns noch aufmerksamer und noch ehrgeiziger. Meine Mannschaft lässt sich von nichts beeinflussen und beeindrucken." (Bayern-Trainer Jupp Heynckes)

"Das ist eine private Konstellation. Uli Hoeneß ist für uns natürlich ein wichtiger Mann, aber wir äußern uns dazu nicht – und das belastet uns überhaupt nicht." (Bayern-Sportdirektor Matthias Sammer im TV-Sender Liga total)

"Ich kann Uli nur die Daumen drücken, dass es gut ausgeht." (Bayern-Ehrenpräsident Franz Beckenbauer in der "Bild am Sonntag")

"Jeder Kommentar von mir wäre einfach falsch." (Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU))

"Ich weiß, dass ein Verfahren läuft. Das müssen jetzt die Justiz- und Finanzbehörden regeln." (Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) in der "Abendzeitung")

"Steuerhinterziehung ist eine Straftat, kein Kavaliersdelikt. Wer Steuern hinterzieht, unabhängig von Amt und Person, der schadet unserem Land und hat jeden Anspruch verloren, Vorbild zu sein." (Wirtschaftsminister und FDP-Chef Philipp Rösler in der "Bild"-Zeitung)

"Ihm steht das zu, was jedem Staatsbürger zusteht. Und ich will sehr deutlich machen, ich möchte nicht, dass er einen Prominenten- Bonus bekommt, aber ich möchte auch nicht, dass er einen Prominenten- Malus bekommt." (SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück)

"Auch diejenigen, die es scheinbar nicht nötig haben, schaffen ihr Geld am Finanzamt vorbei ins Ausland und das auf Kosten aller anderen ehrlichen Steuerzahler unseres Landes. Das ist zutiefst unmoralisch! Der Fall Uli Hoeneß beweist eindrücklich wie richtig und wichtig es war, das Steuerabkommen mit der Schweiz zu verhindern." (SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles)

"Ginge es nach (Finanzminister) Wolfgang Schäuble, würden Leute wie Uli Hoeneß noch immer ihre Gelder anonym in der Schweiz horten." (Grünen-Spitzenkandidat Jürgen Trittin in der "Bild am Sonntag")

"Die Glaubwürdigkeit von Hoeneß ist extrem erschüttert. Es wird sicher ganz schwer sein für ihn, da wieder herauszukommen. Dieser Fall ist auch ein Schlag gegen den ganzen Sport, der gerade auf verschiedenen Gebieten um seine Glaubwürdigkeit kämpft." (Sylvia Schenk, Sportbeauftragte der Anti-Korruptions-Organisation Transparency International, in der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung")

"Uli Hoeneß kann keinen Promibonus erwarten. Steuerbetrug ist ein schwerwiegendes Verbrechen zum Schaden der Allgemeinheit." (Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) in der "Bild"-Zeitung)

"Mich enttäuscht, dass jemand wie Uli Hoeneß, der Leistung, Disziplin und Geradlinigkeit unerbittlich wie kaum ein anderer fordert, beim Steuerzahlen Anspruch und Wirklichkeit nicht in Übereinstimmung bekommt." (NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans (SPD))

"Zu Hoeneß selbst möchte ich mich nicht äußern. Ganz allgemein gesprochen muss ich sagen, dass ich es seit Jahren nicht verstehe, warum die CSU so viele Sympathien für Steuerhinterzieher hegt, obwohl sie sonst so für Law and Order auftritt. Dass Hoeneß so heftige Sympathien für die CSU hegt, findet in den kommenden Wochen vielleicht eine zusätzliche Erklärung." (Münchens Oberbürgermeister Christian Ude (SPD) in der "Welt am Sonntag)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal