Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1: Frauen planten Anschlag in Bahrain

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Polizei verhindert Anschlag in Bahrain

23.04.2013, 14:25 Uhr | sid, AFP

Formel 1: Frauen planten Anschlag in Bahrain. Die Formel 1 war in Bahrain offenbar Ziel eines Anschlags. (Quelle: imago/HochZwei)

Die Formel 1 war in Bahrain offenbar Ziel eines Anschlags. (Quelle: HochZwei/imago)

Die Polizei in Bahrain hat beim Formel-1-Rennen zwei Frauen festgenommen, die angeblich in die Planungen eines Anschlags auf den umstrittenen Grand Prix im Wüstenstaat verwickelt waren. Das gab Polizeichef Tariq al-Hassan nun bekannt.

Die Frauen waren an einem Eingang zum Renngelände abgefangen worden. Eine habe ein Kissen unter ihrer Kleidung verborgen und damit nach eigener Aussage die Sicherheitsvorkehrungen "im Hinblick auf ein Attentat" testen wollen. Beide Frauen seien der Staatsanwaltschaft übergeben und anschließend in Gewahrsam genommen worden.

8000 Sicherheitskräfte im Einsatz

Das Rennen verlief am Wochenende trotz Demonstrationen und nächtlicher Zusammenstöße zwischen der Polizisten und Protestierenden ohne Zwischenfälle. Nach Angaben der Polizei waren rund 8000 Sicherheitskräfte im Einsatz. Sie beschlagnahmten demnach auf Seiten der Regierungsgegner etwa tausend Molotow-Cocktails.

Seit zwei Jahren kämpfen Oppositionelle der mehrheitlich schiitischen Bevölkerung für mehr Rechte in Bahrain, das seit Jahrhunderten von der sunnitischen Herrscherfamilie Al-Khalifa regiert wird. 80 Menschen sind seit dem Ausbruch des Arabischen Frühlings Anfang 2011 ums Leben gekommen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer wird Formel-1-Weltmeister 2013?
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Jetzt bestellen: 6er-Set Solarleuchten für nur 14,99 €

Solarleuchten Globo mit warm-weißen LEDs sorgen für eine stimmungvolle Beleuchtung. Zu Weltbild.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal