Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Hoeneß-Affäre: Steinbrück fordert umfassende Klärung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hoeneß-Affäre: Steinbrück fordert umfassende Klärung

24.04.2013, 09:34 Uhr | dpa

Hoeneß-Affäre: Steinbrück fordert umfassende Klärung. Peer Steinbrück hat in der Steueraffäre Hoeneß eine umfassende Aufklärung gefordert.

Peer Steinbrück hat in der Steueraffäre Hoeneß eine umfassende Aufklärung gefordert. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück hat in der
Steueraffäre von FC-Bayern-Präsident Uli Hoeneß eine umfassende Aufklärung gefordert.

Der Fall müsse so untersucht werden "wie bei jedem anderen auch. Kein Prominenten-Bonus, aber auch kein Prominenten-Malus", sagte Steinbrück im ARD-"Morgenmagazin" am Mittwoch. Auf die Frage, ob Hoeneß zurücktreten oder seine Ämter ruhen lassen solle, sagte er: "Das muss er selber entscheiden, das muss er abwägen mit Blick auf die Verfehlungen, eventuell sogar die Straftaten, die er begangen hat." Gegen Hoeneß ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal