Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

NADA hat Probleme mit 4-Jahres-Sperre

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

NADA hat Probleme mit 4-Jahres-Sperre

24.04.2013, 17:28 Uhr | dpa

NADA hat Probleme mit 4-Jahres-Sperre. Lars Mortsiefer hält eine Vier-Jahres-Sperre für nicht verhältnismäßig.

Lars Mortsiefer hält eine Vier-Jahres-Sperre für nicht verhältnismäßig. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Die Nationale Anti-Doping-Agentur (NADA) sieht Teile des neuen Welt-Anti-Doping-Codes nicht mit dem deutschen Recht vereinbar. Hauptsächlich geht es dabei um die Regelsperre von vier Jahren für des Dopings überführte Athleten.

"Eine Sperre von vier Jahren widerspricht unserer Meinung nach der Verhältnismäßigkeit", sagte Lars Mortsiefer, Vorstandsmitglied der NADA im Sportausschuss des Deutschen Bundestages in Berlin.

Die strikteren Sanktionsmöglichkeiten gegen Athleten befinden sich in dem überarbeiteten Code der Welt-Doping-Agentur (WADA), der im November auf der Welt-Doping-Konferenz in Johannesburg verabschiedet werden soll. "Die Vierjahres-Sperre ist schwer mit der deutschen Rechtsprechung in Einklang zu bringen", meinte Sportausschuss-Mitglied Stephan Mayer (CDU/CSU), "weil gerade für ältere Athleten eine solch lange Sperre einem Berufsverbot gleichkommt."

Die NADA-Vorstandsvorsitzende Andrea Gotzmann rühmte den Welt-Anti-Doping Code, der im Januar 2004 in Kraft trat und 2007 seine erste Revision erfahren hat, als "wichtigstes Regelwerk und Meilenstein in der Doping-Bekämpfung". Dennoch ist auch für sie der Code aus deutscher Sicht noch überarbeitungsbedürftig.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal