Startseite
  • Sie sind hier: Home > Sport >

    Düsseldorf - Dortmund: Dortmunds B-Elf stürzt Fortuna in Abstiegsnöte

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

    Dortmunds B-Elf stürzt Fortuna in Abstiegsnöte

    27.04.2013, 20:26 Uhr | dpa

    Düsseldorf - Dortmund: Dortmunds B-Elf stürzt Fortuna in Abstiegsnöte. Düsseldorfs Robbie Kruse (li.) im Zweikampf mit Dortmunds Kevin Großkreutz. (Quelle: dpa)

    Düsseldorfs Robbie Kruse (li.) im Zweikampf mit Dortmunds Kevin Großkreutz. (Quelle: dpa)

    Glanzvoll in der Champions League, abgeklärt in der Bundesliga - Borussia Dortmund hat Fortuna Düsseldorf in noch größere Abstiegsnöte gestürzt. Obwohl Trainer Jürgen Klopp vier Tage nach der berauschenden Gala gegen Real Madrid (4:1) gleich zehn Stammkräfte für das Halbfinal-Rückspiel am Dienstag in Spanien schonte, gelang seiner B-Elf beim 2:1 (1:0) gegen den Aufsteiger der sechste Bundesliga-Erfolg in Serie.

    Vor 54.000 Zuschauern in der ausverkauften Esprit-Arena sorgten Nuri Sahin (19.) und Jakub Blaszczykowski (70.) für den verdienten Arbeitssieg der Borussia, die damit den zweiten Tabellenrang in der Abschlusstabelle bereits drei Spieltage vor Saisonende so gut wie sicher hat.

    Dortmunds B-Elf tut sich zunächst schwer

    Dagegen muss die Fortuna mehr den je um den Klassenverbleib bangen. Adam Bodzek gelang zwar noch der Anschlusstreffer (88.), nach zuletzt neun sieglosen Spielen ist der Vorsprung auf den Tabellen-16. aus Augsburg aber dahin. Nur aufgrund der besseren Tordifferenz rangiert der Aufsteiger noch auf einem Nicht-Abstiegsplatz.

    Für die Borussia blieb die von BVB-Trainer Jürgen Klopp verordnete XXL-Rotation folgenlos. Ohne Kreativkräfte wie Ilkay Gündogan, Mario Götze und Marco Reus tat sich die Borussia nur in der Anfangsphase schwer. Nicht zuletzt deshalb war die zunächst spielbestimmende Fortuna, die nach dem Sieg von Augsburg wenige Stunden zuvor mächtig unter Zugzwang stand, bei einer Chance von Dani Schahin (10.) der Führung nahe.

    Sahin gelingt ein Traumtor

    Nach und nach übernahm jedoch der BVB die Regie. Nur eine Minute nach einem Kopfball von Lewandowski-Ersatz Julian Schieber an den Pfosten (19.) sorgte Sahin für die Führung: Der von Real Madrid ausgeliehene Mittelfeldspieler nutzte einen Stellungsfehler des zu weit vor seinem Tor postierten Gäste-Torhüters Fabian Giefer und traf mit einem platzierten Schuss aus 25 Metern ins Tor - zum bereits dritten Mal seit seiner Rückkehr zum BVB in der Winterpause.

    Der Gegentreffer hinterließ beim Gastgeber Wirkung. Bei allem Engagement blieben klare Möglichkeiten bis zur Pause Mangelware. Nur bei einem von Mats Hummels in höchster Not geklärten Schuss von Ken Ilsö war Torgefahr erkennbar.

    50 Jahre Bundesliga  
    Unvergessliche Momente aus 50 Jahren Bundesliga

    Höhepunkte, Kurioses, Rekorde: Alles zum Liga-Jubiläum. mehr


    Düsseldorf wacht zu spät auf

    Auch nach Wiederanpfiff agierte Düsseldorf über weite Strecken zu mutlos, erspielte sich aber zwei gute Möglichkeiten. Bei seinem Schuss aus kurzer Distanz fand Ilsö (47.) seinen Meister in BVB-Torhüter Mitch Langerak. 17 Minuten später konnte Andreas Lambertz einen Fehler von BVB-Innenverteidiger Felipe Santana nicht nutzen und verfehlte das Tor nur knapp.

    Dem schwachen Niveau der Partie passten sich auch die Dortmunder an. Erst mit der Einwechslung von Blaszczykowski und Robert Lewandowski gewann das Offensivspiel an Fahrt. So leitete Lewandowski den Treffer zum entscheidenden 2:0 seines polnischen Landsmanns Blaszczykowski ein. Am Ende musste der BVB nochmals zittern, mehr als Bodzeks 1:2 gelang der Fortuna aber nicht mehr.

    31. Spieltag

    SpVgg Greuther Fürth

    -

    Hannover 96

    2:3

    zum Spielbericht

    FC Bayern München

    -

    SC Freiburg

    1:0

    zum Spielbericht

    Bayer Leverkusen

    -

    SV Werder Bremen

    1:0

    zum Spielbericht

    VfL Wolfsburg

    -

    Borussia Mönchengladbach

    3:1

    zum Spielbericht

    TSG 1899 Hoffenheim

    -

    1. FC Nürnberg

    2:1

    zum Spielbericht

    FC Augsburg

    -

    VfB Stuttgart

    3:0

    zum Spielbericht

    Fortuna Düsseldorf

    -

    Borussia Dortmund

    1:2

    zum Spielbericht

    1. FSV Mainz 05

    -

    Eintracht Frankfurt

    0:0

    zum Spielbericht

    FC Schalke 04

    -

    Hamburger SV

    4:1

    zum Spielbericht

    Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
    Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
    Neue Kommentare laden
    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    Clip geht um die Welt 
    Dutzende Polizisten kommen zu Jacksons Einschulung

    Rührende Geste löst eine Welle von Symphathiebekundungen aus. Video

    Anzeige

    Shopping
    tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
    Sport von A bis Z

    Anzeige
    shopping-portal