Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Freiburg - Augsburg: Makiadi und Schmid lassen Freiburg träumen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Makiadi und Schmid lassen Freiburg träumen

05.05.2013, 17:29 Uhr | dpa

Freiburg - Augsburg: Makiadi und Schmid lassen Freiburg träumen. Freiburgs Jonathan Schmid (li.) beim Kopfballduell mit Augsburgs Ragnar Klavan. (Quelle: dpa)

Freiburgs Jonathan Schmid (li.) beim Kopfballduell mit Augsburgs Ragnar Klavan. (Quelle: dpa)

Der SC Freiburg hat mit dem ersten Sieg nach zwei Niederlagen seine Europa-Ambitionen wieder unterstrichen und dem FC Augsburg den Sprung von den Abstiegsrängen verwehrt. Der Sportclub gewann mit 2:0 (1:0) durch die Treffer von Cedrick Makiadi in der 30. Minute und Jonathan Schmid (61.).

In der Tabelle verteidigten die Breisgauer am 32. Spieltag den sechsten Platz mit 48 Punkten. Die Augsburger (30), die weiterhin auf den ersten Sieg in Freiburg warten, bleiben dagegen auf dem 16. Rang. Ein Remis hätte ausgereicht, um erstmals seit dem 3. Spieltag die Abstiegsplätze bzw. den Relegationsrang zu verlassen.

Keeper Baumann bewahrt die Gastgeber vor einem Rückstand

Dabei konnten sie sich vor allem in der Anfangsphase vor 24.000 Zuschauern im ausverkauften Mage Solar Stadion in Freiburg keine Vorwürfe machen. Es war vielmehr bezeichnend, dass die erste und bis zum Führungstor auch einzige Chance der Freiburger aus einem Abwehrfehler der Gäste entstand. Nicht mal zwei Minuten waren gespielt, da fälschte Kapitän Paul Verhaegh den Ball gefährlich ab. Torwart Alexander Manninger reagierte aber geistesgegenwärtig und verhinderte einen Rückstand durch ein Eigentor.

Fortan bestimmte Augsburg eine knappe halbe Stunde das Geschehen auch vor dem Tor der Freiburger. Nur in den Kasten brachten die entschlossen wirkenden Gäste den Ball nicht. Sascha Mölders (10.) scheiterte mit einem Rechtsschuss an SC-Schlussmann Oliver Baumann, nicht mal sechzig Sekunden später klärte der Keeper spektakulär mit dem Fuß nach einem Flachschuss von André Hahn. "An Oli Baumann wissen wir, was wir haben", lobte Freiburgs Vereinschef Fritz Keller beim TV-Bezahlsender Sky. In der 23. Minute warf sich zudem Freiburgs Oliver Sorg in einem Schussversuch von Dong Won Ji.


Zweite Hälfte geht klar an den Sportclub

Für Augsburg folgte prompt die Strafe. Einen strammen Schuss von Schmid konnte Manninger noch parieren, den Abpraller bugsierte Makiadi zu seinem dritten Saisontor über die Linie. Zu diesem Zeitpunkt war die Führung für die Mannschaft von Trainer Christian Streich ebenso überraschend wie unverdient. Im Gegenzug prüfte Hahn erneut Baumann. In der Folgezeit ließen die Freiburger aber weniger zu und verbuchten ihrerseits Chancen. Einen Schmid-Kopfball klärte Manninger aber sensationell, ein Schuss von Max Kruse verfehlte nur um Zentimeter das Tordreieck.

Zur zweiten Hälfte schickte Streich Matthias Ginter, den er aus der Startaufstellung genommen hatte, für Fallou Diagne aufs Feld. Die taktisch etwas umgestellten Hausherren kontrollierten nun deutlich das Geschehen. Hochkarätige Chancen für die Mannschaft von Markus Weinzierl gestatteten die Freiburger nicht mehr. Stattdessen überwand Schmid FCA-Keeper Manninger zum 9. Saisontor und der Vorentscheidung. So haben es die Freiburger an den noch verbleibenden zwei Spieltagen weiter selbst in der Hand, die Koffer für Europa zu packen, nachdem sie zuletzt in der Saison 2000/2001 international gespielt hatten.

50 Jahre Bundesliga  
Unvergessliche Momente aus 50 Jahren Bundesliga

Höhepunkte, Kurioses, Rekorde: Alles zum Liga-Jubiläum. mehr

32. Spieltag

Borussia Mönchengladbach

-

FC Schalke 04

1:0

zum Spielbericht

1. FC Nürnberg

-

Bayer Leverkusen

0:2

zum Spielbericht

SV Werder Bremen

-

TSG 1899 Hoffenheim

2:2

zum Spielbericht

Hannover 96

-

1. FSV Mainz 05

2:2

zum Spielbericht

VfB Stuttgart

-

SpVgg Greuther Fürth

0:2

zum Spielbericht

Eintracht Frankfurt

-

Fortuna Düsseldorf

3:1

zum Spielbericht

Borussia Dortmund

-

FC Bayern München

1:1

zum Spielbericht

SC Freiburg

-

FC Augsburg

2:0

zum Spielbericht

Hamburger SV

-

VfL Wolfsburg

1:1

zum Spielbericht

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal