Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Im TT-Finale: Bremen beendet Düsseldorfs Serie

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Im TT-Finale: Bremen beendet Düsseldorfs Serie

05.05.2013, 18:29 Uhr | dpa

Im TT-Finale: Bremen beendet Düsseldorfs Serie. Der Bremer Chuang Chih-Yuan sorgte für den dritten Einzelsieg im Duell mit Düsseldorf.

Der Bremer Chuang Chih-Yuan sorgte für den dritten Einzelsieg im Duell mit Düsseldorf. (Quelle: dpa)

Düsseldorf (dpa) - Die Überraschung ist perfekt: Playoff-Debütant Werder Bremen und der dreifache Titelträger TTF Liebherr Ochsenhausen bestreiten das Endspiel um die deutsche Tischtennis-Meisterschaft.

Nach einem 3:0 im ersten Duell mit Rekordmeister Borussia Düsseldorf reichte den Norddeutschen im Halbfinal-Rückspiel eine 2:3-Niederlage zum Finaleinzug.

Den favorisierten Rheinländern nützten auch die Siege von Nationalspieler Patrick Baum und Rekordeuropameister Timo Boll am Ende nichts. Das Fehlen von Auswahlkollege Christian Süß konnten die Düsseldorfer letztlich nicht kompensieren.

Ochsenhausen, ebenfalls 3:0-Sieger im Hinspiel, machte sogar schon im Auftakteinzel gegen den 1. FC Saarbrücken TT alles klar. Das Endergebnis von 1:3 hatte nur statistischen Wert.

Die Finalpaarung stellt eine Zäsur dar, denn zuvor war Düsseldorf fünfmal in Serie Meister geworden. Erstmals seit der Verpflichtung von Boll zur Saison 2007/2008 müssen sich die Rheinländer mit nur einem Titel bescheiden, obwohl diesmal sogar vier vergeben wurden. Im Dezember gewann Düsseldorf den nationalen Pokal, aber auch beim neuen European Super Cup und in der Champions League war im Halbfinale Endstation.

Während die Bremer Fußballer um den Klassenverbleib bangen, könnten die Tischtennis-Profis am 2. Juni im Finale in Frankfurt/Main ihren ersten Titel gewinnen. Trotz zwei Niederlagen gegen Ochsenhausen vor den Playoffs (2:3 und 0:3) erwartet Manager Sascha Greber "ein Duell auf Augenhöhe".

"Jetzt ist alles möglich. Natürlich wollen wir jetzt auch deutscher Meister werden", sagte der Rumäne Adrian Crisan, der mit seinem Sieg gegen Boll im Hinspiel eine entscheidende Weiche gestellt hatte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal