Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Franz Beckenbauer kämpft für Ringen im olympischen Programm

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Beckenbauer kämpft für Sportart Ringen

07.05.2013, 12:34 Uhr | dpa

Franz Beckenbauer kämpft für Ringen im olympischen Programm. Franz Beckenbauer möchte bei den Olympischen Spielen nicht auf Ringen verzichten.

Franz Beckenbauer möchte bei den Olympischen Spielen nicht auf Ringen verzichten. (Quelle: dpa)

Leipzig (dpa) - Franz Beckenbauer hat sich für einen Verbleib von Ringen im olympischen Programm stark gemacht.

"Ich persönlich unterstütze die Bemühungen der Ringer, und werde mich auch persönlich dafür einsetzen, diesen ansprechenden Sport auch weiterhin dauerhaft im olympischen Programm verankert zu wissen. Ringen muss olympisch bleiben", fordert die Fußball-Ikone in einer Pressemitteilung des Deutschen Ringer-Bundes (DRB)und betonte: "Der Ringsport erfüllt seit vielen Jahrzehnten über den sportlich-fairen Wettkampf hinaus auch eine wichtige Aufgabe für den Breitensport in vielen Ländern."

In den vergangenen Wochen hatten sich zudem Olympiasieger anderer Sportarten fürs Ringen ausgesprochen, darunter Heike Drechsler (Weitsprung) und Ole Bischoff (Judo). Inzwischen haben mehr als 100 000 Menschen auf den DRB-Unterstützerlisten unterzeichnet. Die Listen werden dann an IOC-Vizepräsident Thomas Bach übergeben.

Der Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) soll sich auf der IOC-Versammlung Ende Mai in St. Petersburg für den Erhalt der olympischen Kernsportart einsetzen. Der ganze Monat Mai wurde zudem vom Ringer-Weltverband FILA zum weltweiten "Monat des Ringkampfes" ausgerufen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
China 
Dieses Kleinkind hat mehr Glück als Verstand

Ein Kleinkind läuft auf die Straße - direkt vor ein Auto. Der Fahrer bemerkt nichts und überrollt das Kind. Anschließend fährt sogar noch ein zweites Auto darüber. Video


Shopping
Anzeige
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal