Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Deutsche Kanuten mit Mini-Aufgebot zum ersten Weltcup

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Deutsche Kanuten mit Mini-Aufgebot zum ersten Weltcup

09.05.2013, 08:17 Uhr | dpa

Deutsche Kanuten mit Mini-Aufgebot zum ersten Weltcup. Weltmeister Max Hoff startet in Szeged.

Weltmeister Max Hoff startet in Szeged. (Quelle: dpa)

Szeged (dpa) - Mit einem Mini-Aufgebot nimmt der Deutsche Kanu-Verband (DKV) von Freitag bis Sonntag den ersten Weltcup der Saison in Angriff. In Szeged besetzt der DKV mit einem sechsköpfigen Team nur die Einerdisziplinen.

Im Kajak gehen bei den Damen die Olympiasiegerinnen Tina Dietze, Franziska Weber und Katrin Wagner-Augustin an den Start, bei den Herren der mehrmalige Weltmeister Max Hoff. Im Canadier starten Olympiasieger Sebastian Brendel und Stefan Holtz.

"Was uns in Szeged erwartet, ist schwer zu sagen. Im Prinzip ist alles offen. Ich denke aber, dass unsere Athleten auf einem guten Weg sind", sagte Chef-Bundestrainer Reiner Kießler.

Größer wird die deutsche Flotte eine Woche später bei der zweiten Weltcup-Station vom 17. bis 19. Mai in Racice. Für die Rennen in Tschechien wurden 38 deutsche Kanuten nominiert. Bei diesem zweiten Weltcup werden nicht nur die internationalen Vergleiche interessant sein, sondern auch die internen Duelle im Hinblick auf die Nominierung für die internationalen Meisterschaften.

Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Trend Fresh Spirit: Shirts, Maxiröcke, Tops u.v.m.
jetzt entdecken bei BONITA
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017