Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Tsukahara darf für Australien turnen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tsukahara darf für Australien turnen

09.05.2013, 14:43 Uhr | dpa

Lausanne (dpa) - Der gebürtige Japaner Naoya Tsukahara darf offiziell für die australische Nationalmannschaft an den Start gehen. Das bestätigte der Internationale Turnverband (FIG) in Lausanne.

Olympiasieger Naoya ist der Sohn des japanischen Turnhelden Mitsuo Tsukahara, der zwischen 1968 und 1976 fünf Goldmedaillen bei Olympischen Spielen gewonnen hatte. Er war auch der Namensgeber für den Tsukahara-Salto, der bis heute in vielen Bereichen geturnt wird, unter anderem vom Olympia-Zweiten Marcel Nguyen bei dessen Abgang am Barren.

Der 35-jährige Naoya Tsukahara hatte die australische Staatsbürgerschaft beantragt, nachdem er vom japanischen Verband nicht für die Olympischen Spiele 2008 in Peking nominiert worden war.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Sommerliche Zehentrenner von Birkenstock, Hilfiger u. v. m.
bei BAUR
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017